Willkommen

Willkommen beim

Solinger Leichtathletik-Club 1951 e.V.

Sie sind neu hier? Machen Sie sich hier einen Überlick.

Kursangebote

Grundschul AGs 2.-4. Klasse Tennis im SLC Breitensport im SLC

Neue Kurse

Allgemeine Fitness mit Pilates Elementen: Montag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Halle Felder Straße (THS)

Power Fitness Kurs: Mittwoch von 19:00 – 20:00 Uhr in der Sporthalle Krahenhöhe

Training in den Herbstferien

Es ist Ferienzeit. Dadurch ändern sich die Trainingszeiten wie folgt:

bei Thorsten Schwab (U8) kein Training
bei Uwe Steffens (U10) kein Training
bei Thorsten Schwab (U12) kein Training
bei Manuel Schröer (U14)

1. Woche Montag: 18:00 - 19:30 Uhr 

1. Woche Freitag: 17:00 - 18:30 Uhr

2. Ferienwoche kein Training

bei Volker Treppel (ab U16)  
bei Sebastian Thelen (ab U16)

1. Woche Freitag: 17:00 - 18:30 Uhr

2. Woche Montag: 18:00 - 19:30 Uhr

2. Woche Freitag: 17:00 - 18:30 Uhr

bei Detlef Steigerwald (ab U16)

Dienstag: & Donnerstag: 18:00 - 20:00 Uhr

Nach den Herbstferien gilt dann der Wintertrainingsplan

Der jährlich stattfindende Goitzsche Halbmarathon in den "neuen Budesländern" stand bisher allein aufgrund der respektablen Entfernung nicht im Fokus der Langlaufgruppe. 

Zufälligerweise weilte aber unsere Angelika in dieser Gegend, da sie sich auf der Rückfahrt aus dem Riesengebirge befand, wo sie im Rahmen eines sozialen Projektes eine mehrtägige Wanderung durchgeführt hatte. Da bot sich der regional sehr bekannte Halbmarathon am 07. Oktober 2018 geradezu an.  

Die Goitzsche Seenplatte in der Nähe von Bitterfeld ist von Menschenhand in einem ehemaligen Kohleabbaugebiet künstlich angelegt. Diese Gegend in der Nähe von Bitterfeld, zu DDR Zeiten für Umweltzerstörung und Luftverschmutzung international bekannt, ist heute nicht mehr wiederzuerkennen. Durch aufwendige Rekultivierungsmaßnahmen befindet sich dort heute ein Naherholungsgebiet erster Güte und ist für Laufveranstaltungen geradezu ideal.

Weiterlesen … Angelika Oberhäuser gewinnt den 5. Goitzsche Halbmarathon in Sachsen-Anhalt

Leif Deinet siegt bei LVN Vergleichswettkämpfen

Wie in jedem Jahr rief der LV Nordrhein zum Saisonende seine Vergleichswettkämpfe aus. Dieses Jahr fanden die Vergleichswettkämpfe erstmals nicht mehr als Kreisvergleich statt, sondern die jungen Athleten kämpften für ihre jeweilige Region. Vom SLC wurde wegen seiner bisher tollen Saison Leif Deinet für 100m, Weitsprung und Staffel ins Team der mU16 der Region Mitte berufen.
 
Bei ununterbrochenem Regen war es im Weitspung für die meisten Athleten schwierig ihr Leistungsvermögen abzurufen. Nicht so bei Leif: Direkt im ersten Sprung schockte er seine (größtenteils ein Jahr älteren) Konkurrenz mit einer neuen Bestleistung von 5,90m. Es sollte der weiteste Satz des Tages in der U16 bleiben und so holte Leif die volle Punktzahl für die Region Mitte. Auch über die 100m lief der junge Solinger mit 11,98s im Regen eine starke Zeit und sammelte mit Platz 4 wichtige Punkte für das Team. Nach rund der Hälfte der Wettbewerbe, mussten die restlichen Disziplinen aufgrund des starken Regens abgesagt werden. Nun wurden fleißig die Punkte der einzelen Teilnehmer pro Region addiert und man wartete gespannt auf das Endresultat. Und tatsächlich: Das U16 Team der Region Mitte setzte sich unter großem Jubel am Ende gegen die anderen drei Regionen durch. So konnte Leif stolz von seinen ersten Vergleichswettkämpfen mit dem Mannschaftssieg zurückkehren, an dem er mit seinen guten Platzierungen sicherlich einen großen Anteil hatte.

Hobbytennis-Spielrunden Herren ist beendet

Am 15.9.18 fanden die letzten Spiele der Solinger Hobby Tennisspieler statt. Dabei ging es wieder um die Ermittlung der „Meisterschaft“ auf Stadtebene an der Spieler 5 Solinger Tennisclubs beteiligt sind, die sich dem Hobbytennis seit Jahren verschrieben haben und nicht (mehr) an offiziellen Medenspielen auf TVN Ebene teilnehmen möchten, aber neben den sportlichen Aktivitäten, die tollen gesellschaftlichen Kontakte nicht missen wollen.

Los ging es am 7.7. Unsere Mannschaft griff am 14.7. mit einem Sieg in das Geschehen ein. 2 Wochen später ein unglücklicher Punktverlust in Merscheid, doch danach folgen nur noch Siege. Am 28.7. waren wir mit unseren Spielen durch und mussten nun abwarten, wie die anderen Mannschaften spielten. Das waren lange Wochen bis zum letzten Spieltag (s.o.) denn es kam auf das Spiel TSG gegen MTV an. Merscheid konnte mit einem klaren Sieg bei der TSG noch an uns vorbeiziehen.

Als unsere Mannschaft zu einem Freundschaftsspiel in Hattingen weilte, kam die völlig überraschende Nachricht, das Merscheid bei der TSG nicht gewinnen konnte und wir somit das Vorjahresergebnis wiederholen und die Hobbymeisterschaft erfolgreich verteidigen konnten. Dazu war aber auch ein wenig Glück vonnöten.

Trotzdem wird es wieder eine schöne Feier mit allen Spielern und Helfern in kürze geben.

Seite 1 von 5