Willkommen

Willkommen beim

Solinger Leichtathletik-Club 1951 e.V.

Sie sind neu hier? Machen Sie sich hier einen Überlick.

Kursangebote

Grundschul AGs 2.-4. Klasse Tennis im SLC Breitensport im SLC

Helferaufruf zum 10. Kinderleichathletiksportfest

10. Kinderleichtathletiksportfest U8/U10, Samstag: 13. Mai 2017

Liebe Eltern, Vereinsmitglieder und Sportler,

für die Leichtathletiksaison 2017 hat die heiße Phase der Wettkämpfe begonnen und am 13. Mai 2017 richten wir die nächste Veranstaltung für unsere jüngsten Leichtathletikkinder aus. Für eine erfolgreiche Veranstaltung benötigen wir wieder viele helfende Hände beim Auf-/ und Abbau, in der Cafeteria, im Wettkampfgericht sowie zahlreiche Kuchen-, Brezel-, Salat- und sonstige Spenden.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir bis zum 05. Mai 2017 um Rückmeldung.

Alles weitere im Anhang.

DM-Bronze gewonnen, aber ohne Medaille abgereist

Deutsche Halbmarathon-Meisterschaften in Hannover

Die gesundheitlichen Vorzeichen waren nicht gut für Inga Hundeborn im Vorfeld der Deutschen Halbmarathonmeisterschaften in Hannover. Nur Stunden vor dem Start kam das endgültige ärztliche Okay für Inga Hundeborns Start als Titelverteidigerin der Klasse U 23. Es war ein eingeschränktes Okay mit der Maßgabe nicht an die eigene Leistungsgrenze zu gehen. Da eine Deutsche Meisterschaft aber keine Veranstaltung ist, bei der man mit angezogener Handbremse erfolgreich sein kann, war die Erwartungshaltung im Hinblick auf einen erneuten Medaillengewinn so eher eine wage Hoffnung. Das Leistungsvermögen der Konkurrenz war zwar recht zuverlässig einzuschätzen, nicht aber das eigene Leistungsvermögen.

Das sich Inga unter diesen Vorzeichen dennoch der Konkurrenz stellte, war aller Ehren wert, denn schon auf dem ersten Steckendrittel wurde deutlich, dass sie bei weitem nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte war. Sie kämpfte sich in 1:23:39 Stunden über die volle Distanz, obwohl am Ende fast volle 8 Minuten zu ihrer persönlichen Bestzeit von 1:15:49 Stunden fehlten. Was hätte es doch für ein großes Duell um den Titel geben können, denn die neue Deutsche Meisterin lief bis auf eine Sekunde an die Bestzeit von Inga heran. Bei fast 8 Minuten Rückstand wurde verständlicherweise auch kein Gedanke an einen Medaillengewinn verschwendet. So hatte man Hannover längst verlassen, als ein Blick auf das Smartphone verriet, dass es trotz allem Frusts sogar noch knapp zur Bronzemedaille gereicht hatte. So gab es doch noch einen versöhnlichen Schlusspunkt unter eine Deutsche Meisterschaft, die für Inga sicherlich in bleibender Erinnerung bleiben wird.

Weiterlesen … DM-Bronze gewonnen, aber ohne Medaille abgereist

Training in den Osterferien

Trainingsgruppe Trainingszeit
U8 kein Training
U10 Freitag, 21.04. - 15:30 - 17:00 Uhr
U12 kein Training
U14 kein Training (Trainingslager)
ab U16

erste Woche: Mo, Di, Do: 18:30 - 20:00 Uhr

zweite Woche: Di, Do: 18:00 - 20:00 Uhr

Langlauf (Volker Treppel)

normale Trainingszeiten

Am 19.03. fanden auf der anspruchsvollen Strecke am Freudenberg in Wuppertal die Cross und Waldlaufmeisterschaften statt , die besonders in den Frauen- und Männerklassen sehr wenig Teilnehmer hatten. Den ersten Titel gab es bei den Männern über 6250 m. Moritz Melcher (2. Platz), Uwe Steffens (3.) und Patrik Ludwig (4.) holten hier den Titel. Uwe Ludwig belegte in der Ü40 Platz 6.

Bei den Frauen Ü40 über 4140m holte Alexandra Krause-Kassebeer den nächsten Vizetitel. In der Klasse U16 verhinderten Verletzungen bzw. Erkrankungen sowohl bei den Mädchen als auch den Jungs mögliche Mannschaftstitel. So gab es dann Vizetitel in der W14 durch Miriam Schulz als auch in der M15 durch Max Schreckenberg. Den zweiten Mannschaftstitel gab es dann in der U14 der Mädchen. Henriette Melchior (4./W13), Katharina Steffens (3./W12) und Leonie Fabienne Martin (5./W12) gewannen überraschend mit 4 Sekunden Vorsprung vor der SG Langenfeld. Die zweite Mannschaft mit Alma Uhlich, Alina Lilli Dräger und Carolin Flabb belegte Rang 6.

Weiterlesen … 2 Mannschaftstitel und jede Menge Vizetitel

Seite 1 von 5