U12 des SLC zieht ins Landesfinale des JAP-Pokals ein

Am 08.06.19 nahm die U12 Mannschaft des Solinger LC an der Vorrunde zum Jochen-Appenrodt-Pokal in Ratingen teil. Bei teilweisem sonnigen und windigem Wetter gingen weitere 3 Mannschaften an den Start. Zwei aus Ratingen und eine Mannschaft aus Remscheid. Es standen die Disziplinen Hindernis-Staffel, Hochweitsprung, Schlagwurf, Stabweitsprung und der abschließende Stadioncross auf dem Wettkampfplan. Der SLC begann den Wettkampf mit der Hindernis-Staffel, welche er auch denkbar knapp für sich vor der LG Remscheid entscheiden konnte.

Als nächstes stand der Schlagwurf auf dem Programm. Auch hier konnten alle Kids ihre Trainingsleistungen überbieten und lagen auch hier denkbar knapp auf Rang eins. Danach ging es zum Hochweitsprung. Auch dieser wurde gewonnen. Als vierte Disziplin stand der Stabweitsprung auf dem Programm. Hier belegte das Team den zweiten Platz. Zum Schluss ging es dann für alle 60 Athleten auf den abschließenden Stadioncross. Auch hier setzte der SLC wieder ein Zeichen und belegte die Plätze 1 und 2.  Die restlichen Kinder des SLC liefen unter den besten 23 ein, was zusammengerechnet den zweiten Platz im Stadioncross bedeutete.

Am Ende hieß es für die Mannschaft des SLC Platz 1 in der Gesamtwertung und somit die Qualifikation für das Landesfinale am 29.09.19 in Oberhausen. Es war ein rundherum super Wettkampf mit tollen Leistungen. Das Trainerteam Ivonne Eidmann und Thorsten Schwab können stolz auf die tollen gezeigten Leistungen sein.

Für die Mannschaft gingen folgende Kinder an den Start : Evamaria Mühlenbeck, Luis Kauermann, Mika Eidmann, Carolina Looschen, Fynn Küster, Uma Boddenberg, Johann Heinrich Dörner, Lilly-Marie Krings und Lenn Heimann.

Thorsten Schwab

Zurück