Starke Leistungen beim 1. Klingensportfest

Das 1. Klingensportfest in Solingen wurde sehr gut von den Vereinen angenommen. Rund 250 Athletinnen und Athleten aus 40 Vereinen kämpften in den Einzeldisziplinen und Staffeln gegeneinander und es kamen einige starke Leistungen zustande.

Gleich 8 Mal wurde vom SLC ein Preisgeld von 50€ für Leistungen die besser als der aktuelle Vereinsrekord ausgeschüttet. So gingen Siege mit unter anderem starken 6,21m für Caroline Klein im Weitsprung der Frauen, 13,76m für 7-Kampf EM Teilnehmerin Mareike Arndt im Kugelstoßen und 11,86s für Anna Maiwald (alle TSV Bayer 04 Leverkusen) über 100m in die Ergebnislisten ein. Neben den vielen guten Ergebnissen wurden vor allem über die Langhürden und Staffeln noch einige DM Normen erlaufen.

Die kompletten Ergebnislisten findet ihr in unserer Ergebnisrubrik oder auf: https://laportal.net/Competitions/Details/1552

Am Nachmittag starteten die Regionsmeisterschaften Langstrecke, bei denen sich vor allem in den jüngeren Jahgängen deutlich mehr Teilnehmer als in den letzten Jahren gemeldet hatten. Auch hier gab es trotz schwülem Wetter viele neue Bestzeiten. In die Siegerlisten trugen sich ein:

  • 5000m Frauen: Caroline Hardt (Solinger LC)
  • 3000m wU20: Laurine Freitag (TB Hassels)
  • 3000m wU18: Lena Schrooten (LG Stadtwerke Hilden)
  • 3000m W15: Merle Küsters (OSC Waldniel)
  • 2000m W14: Lara Christiansen (LG Remscheid)
  • 2000m W13: Jule Wickum (ASC Düsseldorf)
  • 2000m W12: Lenja Wiechers (LG Stadtwerke Hilden)
  • 5000m Männer: Dirk Voigt-Krämer (Solinger LC)
  • 3000m mU20: Fabio Faulhaber (OSC Waldniel)
  • 3000m mU18: Henry Krumm (OSC Waldniel)
  • 3000m M15: Chris-Ole Zwarg (LOSC Waldniel)
  • 3000m M14: Christopher Köller (LAC THG Kettwig)
  • 2000m M13: Joel Etienne Schmitz (OSC Waldniel)
  • 2000m M12: Florian Meyer (LG Stadtwerke Hilden)

Der Solinger LC bedankt sich bei allen Kampfrichtern, Helfern und Kuchenspendern. Ohne euch wäre die Veranstaltung nicht möglich gewesen!

Wir hoffen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat es trotz Zeitplanverzug bei den Langstrecken gefallen und wir würden uns freunen euch nächstes Jahr wieder auf der Herbert-Schade Sportanlage begrüßen zu dürfen.

Sebastian Thelen

Zurück