Solinger LC nutzt Heimvorteil beim LVN U10 - Nordcup

Bei ausgezeichneten äußeren Bedingungen ( inklusive neuer Tartanbahn) richtet der Solinger LC zum ersten Mal den LVN U10-Nordcup aus. Es kamen insgesamt 13 Mannschaften aus den Regionen Mitte und Nord des LVN zum Schaberg darunter der Titelverteidiger LAV Bayer Uerdingen. 
 
Nach dem stimmungsvollen Einzug aller Mannschaften mit Flaggen, Fahnen und Maskotchen begannen die Wettkämpfe verteilt auf 4 Riegen. In den Disziplinen Hindernissprint, Flatterballwurf und Weitsprung kam es dann zu spannenden Wettkämpfen. Angefeuert von den vielen mitgereisten Anhängern gaben die Kindern alles.
 
Im Weitsprung lag der TV Ratingen vor Bayer Uerdingen und dem Solinger LC. In der Hindernissprintstaffel lag wieder Ratingen vorn. Diesmal vor dem SLC und Uerdingen. Im Ballwurf konnte sich der Haaner TV vor dem SLC und Uerdingen platzieren. Hier erreichte Ratingen nur Platz 8.
Somit lag vor der abschließenden Biathlonstaffel der SLC auf Platz 1 mit 7 Punkten vor Uerdingen (8) und Ratingen (10). Hier wurden die Riegen neu sortiert, sodaß im abschließenden letzten Lauf die 5 führenden Mannschaften liefen. 
Da es dann nur zu wenigen Strafrunden aufgrund von Fehlwürfen kam , musste die Laufleistung entscheiden. Dabei setzte sich erneut Ratingen vor dem SLC und Haan durch, Uerdingen erreichte nur Platz 9.
 
Somit konnte die Mannschaft des Solinger LC nach mehreren zweiten und dritten Plätzen in den letzten Jahren erstmalig den LVN U10-Nordcup gewinnen . Zweiter wurde der TV Ratingen vor dem Haaner TV. Titelverteidiger Uerdingen rutsche auf Platz 4.
 
Entscheidend für denn Sieg war, dass der SLC in allen Einzeldisziplinen nie schlechter als Platz 3 lag und Haan, Ratingen und Uerdingen in jeweils einer Disziplin Schwächen zeigte.
Die zweite Mannschaft des SLC litt unter einigen krankheitsbedingten Ausfällen und wurde durch einige Kinder der U8 verstärkt und erreichte Platz 13.
Aber auch in dieser Mannschaft, die damit hauptsächlich aus dem jüngeren Jahrgang U10 und denn Kindern der U8 bestand gab es hervorragende Leistungen.
 
Diese werden dann in denn nächsten Jahren wieder für weitere sportliche Erfolge stehen.
Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, für die es viel Lob von den Vereinen und dem LVN gab.
Mein Dank gilt nochmal allen Helfern, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben.
 
Uwe Steffens

Zurück