Helgard Houben wird Deutsche Vize-Meisterin über 60m

Deutsche Senioren Hallenmeisterschaften

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren in Erfurt gingen mit Helgard Houben (W75) und Owe Martens (M70) zwei SLC Athleten an den Start.

In der Thüringer Landeshauptstadt musste sich Helgard in 10,88s nur ihrer Freundin Hannelore Venn (TV Bedburg) um 2 Hundertstel geschlagen geben und wurde Deutsche Vizemeisterin! Auf weitere Starts verzichtete Helgard, da sie am Abend bei der Solinger Sportgala unter den zu Ehrenden war. So konnte sie sich nach der langen Rückfahrt aus Erfurt nach Solingen über den 3. Platz bei der vom Solinger Tageblatt iniziierten Sportlerwahl freuen. Ebenso mit dem tollen 3. Platz wurde Maximilian Kremsers Vizetitel über 400m aus dem vergangenen Jahr geehrt.

Ebenso in Erfurt über die 60m ging Owe an den Start. Im Vorlauf überzeugte er mit 9,25s und zog souverän ins Finale ein, bei dem er insgesamt auf den 7. Platz lief.

 

Bestzeit für Benjamin Mühlenbeck bei den Nordrhein Meisterschaften
 
Für die Nordrhein Hallenmeisterschaften der U16 hatte sich Benjamin Mühlenbeck (M15) im Vorfeld über 60m qualifiziert. Trotz 3 Wochen Trainingsausfall durch Praktikum und Krankheit, überzeugte der junge Solinger mit einer neuen Bestzeit. Die neue Bestleistung von 8,13s bedeutete ebenfalls den Einzug ins Finale der besten 24. Im Finale lief der Start nicht ganz so flüssig und Benjamin kam in 8,29s auf den 23. Platz.
 
Die Qualifikation für die Nordrhein Meisterschaften verpasste Hannah Winkler (W15) in Dortmund in der Woche zuvor nur denkbar knapp. Mit 1,45m verbesserte sie ihre alte Hochsprung Bestleistung um stolze 10cm. Die 1,50m die für die Nordrheinquali gereicht hätten, riss sie dreimal nur denkbar knapp.
 
Sebastian Thelen
 

Zurück