Wettkampfteilnahme der Langlaufgruppe vom 01.07.-30.09.2009

Himmelgeist Lauf in Düsseldorf

04.07.2009

Der Lauf hier in Düsseldorf ist sehr beliebt. Tropische Temperaturen herrschten während des Laufes. Hierzu passten aber gut die Samba Rhythmen welche bei den Läufern auch gut ankamen. Die Halbmarathonstrecke liefen Angelika Oberhäuser in 1,49,39 Stunden, Rang 2 in Ihrer AK, Heinz Miletitsch in 1,52,56 Stunden, Susan Guntermann in 2,11,39 Stunden und Silvia Schütz ebenfalls in 2,11,39 Stunden. Zu loben ist hier die hervorragende Organisation.

Berglauf DM Furth i.W.

17.07.2009

Furth i. W. war Austragungsort der Berglauf DM. Bärbel Berghaus schaffte auch diesmal wieder den auf das Siegerpodest. Die 10 Km mit einem Höhenunterschied verlangten von den Läufern alles ab. Mit 17 Sekunden Vorsprung vor der Zweitplatzierten konnte Bärbel in 1,06,17 Stunden Rang 1 erzielen.

Rinkerode - Westfalen

25.07.2009

Einen Abstecher ins westfälische Rinkerode nahm Gerhard Sagasser. Dort belegte er bei einem 10 Kilometer lauf Rang 4 in seiner Altersklasse. Die Zeit im Ziel betrug 38,55 Minuten.

Eschweiler / Duerwiss

01.08.2009

Auf der 10 Km Strecke in Duerwiss bei Eschweiler konnte Gerhard Sagasser wieder eine Zeit unter 40 Minuten erreichen. Um 19,30 Uhr fiel der Start immerhin noch bei 28 Grad. Private Wasserstände versorgten die Läufer auch mit dem kühlenden Nass. In 38,48 Minuten lief Gerhard in seiner Ak als 11 durch das Ziel.

Solingen Klingenpfadlauf

02.08.2009

Der Klingenpfadlauf zieht jedes Jahr wieder Teilnehmer aus nah und fern an, um die 73,5 Km oder Teiletappen zu laufen. Auch der SLC war mit einigen Teilnehmern hier vertreten. Eine harte Arbeit hatten die Brems- und Zugläufer zu verrichten. Neben den vielen Steigungen hatten sie die Aufgabe auch das Feld zusammen zu halten und auf den richtigen Weg weiter zu führen, was Ihnen auch voll gelungen ist. Weiter waren Helfer des SLC im Einsatz. Sie waren stets bedacht die ankommenden Läufer rechtzeitig mit Getränken und Essen zu versorgen. Auch dieses gelang ohne Schwierigkeiten. Eine Zeitnahme wurde bei diesem Lauf pro Läufer nicht durchgeführt, da es sich um einen Freundschaftslauf handelt.

Neben den Brems- und Zugläufern fuhren auch 2 Radfahrer für alle Fälle mit. Achim Stader und Thomas Bergmann. Als Brems- Zugläufer waren im Einsatz auf der Gesamtstrecke. Gabriele Gregor und Michael Berghaus. Teiletappen liefen als Brems und Zugläufer Torsten Dunkel, Jürgen Friedberger, Uwe Kauder, Angelika Oberhäuser, Jörg Poos, Karl H. Steffens, Andrea Wendenburg.

Ihre erste Klingenpfadumrundung konnten Sabine Moseke und Wolfgang Schnitzker feiern, eine ganz große Leistung, bedenkt man die 1750 Höhenmeter. Weiter waren vom SLC folgende Läufer unterwegs, Hubert Blankenhagen, Michael Hartkopf, Heinz Miletitsch, Klaus Kremser und Holger Mewes.

Reebok Lauf in Köln

08.08.2009

Ein reiner Frauenlauf soll es sein. In pinkfarbenen T Shirt liefen über 2000 Frauen beim Kölner Reebok Lauf. Und mitten drin 3 Frauen der Langlaufgruppe. Auf der 5 km Strecke war Gabriele Gregor in 24,57 Minuten, weiter trauten sich Andrea Wendenburg in 50,29 Minuten und Andrea Friedberger ebenfalls in 50,29 Minuten.

HM in Köln

09.08.2009

Laufend die "Schäl Sick" entdecken. Im Herzen Mühlheims, vorbei an vielen historischen Sehenswürdigkeiten, aber auch auf einer leicht welligen Strecke waren die Langläufer des SLC in ihren Altersklassen doch sehr erfolgreich. Bester SLCler mit neuer persönlichen Bestzeit, Rang 5 inder AK M55, Karl Heinz Steffens lief in 1,43,03 Stunden auf der Halbmarathon Strecke. Alexa von Saucken bei ihrem ersten Lauf für den SLC kam in 1,44,20 Stunden ins Ziel, Rang 4 in der AK W401,49,40 Stunden und Rang 2 der AK W55 war der Zieleinlauf von Angelika Oberhäuser. Für Hans Drescher zeigte die Zieluhr 1,44,21 Stunden und für Heinz Miletitsch 1,49,16 Stunden an.

Benrath

23.08.2009

Beim 1. Benrather Stadtlauf war Gisela Wenske auf der 10 Kilometer Strecke unterwegs. Mit 1200 Teilnehmer hatte die Veranstaltung einen guten Einstand. Viele Zuschauer säumten die Strecke. In der Zeit von 58,10 Minuten errang Gisela Platz 1 in Ihrer Altersklasse.

Sengbachlauf Witzhelden

30.08.2009

Auf der Hausstrecke rund um die Talsperre liefen die 11 km Gerhard Sagasser in 46,18 min, Alexa v. Saucken in 55,35 min, K.H. Steffens in 55,32 min, B.Berghaus in 1,00,53 Stunden, F. Flesser in 1,05,55 Stunden und G.Wenske in 1,07,02 Stunden. In den AK Wertungen konnten hier vordere Plätze erreicht werden.

Auf der Halbmarathonstrecke liefen J. Poos in 1,52,39 Stunden, A. Oberhäuser in 1,55,56 Stunden, J.Albrecht in 1,56,23 Stunden. Auch die Gruppe Wilkinson war auf dem doch schwierigen Rundkursdabei. J.Dost erreichte das Ziel in 1,58,22 Stunden gefolgt von H. Blankenhagen in 2,12,56 Stundenund S.Flaminger in 2,20,00 Stunden.

Berlin

02.08.2009

Anlässlich der Leichtathletik Weltmeisterschaften fand auch ein Fan Lauf durch Berlin statt. Vom Brandenburger Tor, Potsdamer Platz, entlang den wichtigsten Sehenswürdigkeiten liefen über 6000 Läufer die 10 Kilometer. Daniel Meis war 45,54 Minuten unterwegs, bevor er durch das Ziel lief.

Simmern

30.08.2009

Wo einst die Dampflok schnaufte, findet heute der Hunsrück Marathon statt. Hans Drescherlief hier den Marathon in guten 3,34,20 Stunden. In der Gesamtwertung erreichte er Platz 59, in der AK Wertung kam er auf Rang 8.

Köln

06.09.2009

Dieser Lauf galt zur Vorbereitung auf den Köln Marathon. Gabi Gregor nahm Teil und konnte Platz 25 in der Frauenklasse erzielen. In 1,42,45 Stunden kam sie nach dem Halbmarathonlauf ins Ziel.

Solingen

06.09.2009

Ein Freundschaftslauf sollte es heute sein. Den Trassenlauf nahmen 11 Langstreckler des SLC wahr, um gemeinsam die Halbmarathon Strecke zu bewältigen. Bei strahlendem Wetter waren am Start A, Oberhäuser, S.Moseke, A.Kaiser-Brücken, A.Ploss, H.Kühl, J.Albrecht, H.Miletitsch, J.Friedberger, W.Schnitzker, T.Dunkel und H.Reuter.

Remscheid

06.09.2009

In Vorbereitung für seinen nächsten Ultra Lauf nahm H. Drescher an dem 6 Stunden Lauf in Remscheid teil. Auf dem anspruchsvollen Rundkurs, je Runde 30 HM, erreichte Hans nach 6 Stunden 54 KM. Die Runde betrug 1690 Meter.

Borkum

06.09.2009

Rene` Piotrowski nahm während ein paar Urlaubstag an dem Lauf über 5,8 Seemeilen in Borkum teil. Nach 57,58 Minuten erreichte er das Ziel. Mit dieser Zeit kam er auf Rang 5 in seiner Altersklasse.

Karwendel Lauf

12.09.2009

Der Karwendel Lauf - marsch fand nach langer Zeit wieder eine Neuauflage. Über 1000 Teilnehmer nahmen die Strapazen auf sich, wurden aber von der Schönheit der Natur belohnt. Nach 52 Kilometer und über 2750 Höhenmeter überquerte Achim Ploss das Ziel. Die Zeit 7,11,08 Stunden reichte für Rang 107 im Gesamtfeld und Rang 42 in seiner Altersklasse.

Berglauf WM in Zagreb

12.09.2009

Ihren 5. Titel konnte Bärbel Berghaus bei den WM im Berglauf erringen. Gleichzeitig war es auch der 4. erfolgreiche Titel in Folge.

Bärbel ließ gleich viele jüngere Teilnehmer hinter sich und lief einen Vorsprung von mehr als 4 Minuten gegenüber Ihrer Verfolger heraus. Nach intensiver Vorbereitung erreichte sie das Ziel nach 8,3 Kilometerin 1,03,22 Stunden.

Köln

13.09.2009

Start und Ziel war hier das Schokoladenmuseum. Dieser Brückenlauf machte seinem Namen Ehre. Über die Severin -, der Hohenzollern - entlang der Uferpromenade zur Mühlheimer Brücke ging es über der Deutzer Brücke zum Ziel. Die 15 Kilometer wurden bei annehmbaren Temperaturen zurückgelegt. Es liefen Jörg Poos in 1,15,34 Stunden gefolgt von Andrea Friedberger in 1,30,55 Stunden. Jürgen Friedberger in 1,30,55 Stunden, Gisela Wenske in 1,31,57 Stunden und Andrea Wendenburgin 1,32,56 Stunden.

Grevenbroich

19.09.2009

Bei den LVN Nordrhein Meisterschaften in Grevenbroich über 10 Kilometer ging ebenfalls Gerhard Sagasser an den Start. Bei dem starken Teilnehmerfeld sollte auch eine gute Zeit gelaufen werden. Nach 39,04 Minuten kam Gerhard als 12. in seiner Altersklasse ins Ziel.

Fühlinger See

20.09.2009

Um die Regatta Strecke des Fühlinger See lief Rene` Piotrowski. Auf der amtlich vermessenen Strecke erreichte er das Ziel in 2,10,52 Stunden. Diese Zeit reichte zu einem 17. Rang in seiner Altersklasse. Auf der 10 Kilometer Strecke war Karl Heinz Steffens zu finden und konnte eine persönliche Bestzeit laufen. Die Zeit im Ziel betrug 46,00 Minuten und reichte auch für einen 3. Platz in seiner Altersklasse.

Zurück