Wettkampfteilnahme der Langlaufgruppe vom 01.04. - 30.06.2010

Weiltal Lauf

18.04.2010

Ein sehr schöner Landschaftslauf, so bereichtet Achim Ploss. Bei traumhaftem Frühlingswetter nahm er am Marathon teil. Der vom Naturpark Hochtaunus organisierte Landschaftslauf hat bereits einen Namen in der Laufszene. Achim Ploss erreichte das Ziel in 3,44 Stunden - Über 600 Marathonis waren hier am Start.

Westdeutsche Meisterschaft 10 im Straßenlauf

24.04.2010

Bei den Westdeutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10 km in Wintrich belegte Alexa von Saucken, SLC, einen guten Mittelplatz. Die Läufer mussten bei den extrem hohen Temperaturen entlang der Mosel mit ihren Kräften haushalten. Alexa gelang in einer persönlichen Bestzeit von 44,25 Minuten der 4. Platz in ihrer Altersklasse.

Hamburg Marathon

25.04.2010

Gleich 12 Marathonis schickte der SLC am Wochenende zum Hamburg Marathon. Auf der reizvollen Strecke, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, mussten die Läufer bei den sommerlichen Temperaturen ihre Kräfte auf der langen Distanz gut einteilen. Der Start erfolgte um 9,00 Uhr bei noch angenehmen Temperaturen. Über 16.000 Läufer machten sich auf die Strecke, auch um ihr persönliches Ziel zu erreichen. Die SLCler konnten überzeugen, denn jeder konnte sein Ziel erreichen. Es wurden persönliche Bestzeiten gelaufen. Als Debütant lief Katja Schäfer bei ihrem ersten Marathon in der Zeit von 4,40,32 Stunden über die Ziellinie, Angelika Oberhäuser feierte ihren großen Erfolg. Sie erreichte in der Zeit von 4,01,01 Stunden den 3. Platz in ihrer Altersklasse.

Hier die weiteren Ergebnisse, Wolfgang Schnitzker in 3,50,43 Stunden, Heiko Haringer in 3,53,17 Stunden, Heinz Miletitsch in 3,59,59 Stunden, Jürgen Friedberger in 4,33,03 Stunden, Gisela Wenske in 4,34,07 Stunden, Hans Drescher in 4,34,40 Stunden, Susan Guntermannin 4,34,41 Stunden, Andrea Friedberger in 4,43,14 Stunden und Jürgen Spitzer in 5,05,10 Stunden. Silvia Schütz konnte auf Grund einer Verletzung nicht starten. Alle Läufer genossen die Atmosphäre an der Strecke.

Harzquerung

25.04.2010

51 km von Werningerode nach Nordhausen mussten die Läufer zurücklegen. Durch den Harz zu laufen versprach ein sehr schöner Landschaftslauf zu werden. Neben der Ultra Strecke waren auch einige Höhenmeter zu bewältigen. Reiner Dettbarn ging nach überstandener Grippe den Lauf langsam an und kam nach 5,55,48 Stunden ins Ziel.

Düsseldorf Marathon

02.05.2010

Über 4200 Marathonis starteten am Wochenende beim Düsseldorf Marathon. Bei diesem Sightseeing Lauf auf einer sehr schnellen Strecke konnten die Läufer auch viele Sehenswürdigkeiten bewundern. Entlang dem Rhein, über die Königsallee ging es wieder in Richtung Altstadt dem Ziel entgegen. Hans Drescher, wieder gut erholt nach dem Hamburg Marathon, lief in 3,34,10 Stunden im Vorderfeld durch das Ziel.

Gabriele Gregor konnte hier eine persönliche Bestzeit erreichen. Die Ziellinie wurde nach 3,33,29 Stunden erreicht. Diese Zeit bedeutete Rang 17 in ihrer Altersklasse.

Rengsdorf

13.05.2010

Am 27. Westerwaldlauf - Wanderung nahm Uwe Kauder teil. Bei diesem Fun Lauf ging er auf der 31 Km Strecke. Die abwechslungsreiche Strecke war ein reiner Landschaftslauf, aber sehr anspruchsvoll, und ging über die Höhen des Westerwaldsteiges.

Neuss Rosellen

14.05.2010

Beim 10 Kilometer Abendlauf in Neuss Rosellen nahm Alexa von Saucken teil. Hier konnte sie abermals ihre Bestzeit auf dieser Distanz um 1,20 Minuten verbessern und erreichte das Ziel in 43,09 Minuten. Mit dieser Zeit kam sie als 3. Frau ins Ziel und belegte gleichzeitig Rang 1 in ihrer Altersklasse.

Über den Höhen des Berg. Landes

18.05. - 22.05.2010

Für Hans- Drescher war dieser Ultralauf ein Heimspiel. Über die Höhen des Bergischen Landes nahm er die 300 Kilometer mit seinen 6500 Höhenmeter auf sich. An den 5 Tagen ging es über die Höhen in Lindlar 55 Km, Klingenpfad rund um Solingen 73,5 Km, Röntgenweg in Remscheid 58 km Rund um Kürten 65 km und rund um Wipperfürth 46 km.

Hans Drescher ging diesen Lauf sehr locker an und konnte dieses Abenteuer ohne Blessuren überstehen. Herzlichen Glückwunsch

Duisburg Marathon , HM

30.05.2010

Der Zieleinlauf in der MSV Arena fand unter den Augen vieler Zuschauer statt. Auch auf der Strecke wurden die Läufer angefeuert. Den HM liefen Gerhard Sagasser in 1,28,27 Stunden und Jörg Poos in 1,55,08 Stunden. Auf der Marathonstrecke war Hans Drescher wieder zu finden. In 3,38,21 Stunden lief er ins Ziel.

Rheinsteig Extremlauf

30.05.2010

Eine Landschaftlich schöne aber auch sehr anspruchsvolle Strecke ist dieser Rheinsteig Lauf. Aus dem Rheintal bei Bonn, über den Höhen des Siebengebirges waren 34 Km zu laufen, bis zum Ziel auf der Insel Grafenau. Auf gut markierten Wegen konnten die Läufer die Schönheiten des Siebengebirges kennen lernen. Reiner Dettbarn lief in 3,22 36 Stunden ins Ziel gefolgt von Achim Ploss in 3,50,52 Stunden.

Klingenlauf in Solingen

03.06.2010

Der Südpark war Ort des Klingenlaufes. Auf einer 1 km Strecke mussten die Läufer ihre Runden drehen. Alexa von Saucken ging auf die 10 KM Strecke und konnte in der Zeit von 44,16 Minuten den 2. Platz in der Frauenwertung und in ihrer Altersklasse festigen. Den ersten Platz verfehlte sie knapp. Ebenfalls auf der 10 km Strecke liefen von der Gruppe Wilkinson Hubert Blankenhagen in 50,08 Minuten und Sascha Flamminger in 54,57 Minuten. Jörg Poos nahm wie gewohnt die 5 km Strecke auf sich und erreichte das Ziel in 22,50 Minuten.

10. EVL Halbmarathon in Leverkusen

13.06.2010

Eine große Solinger Beteiligung war beim 10. Halbmarathon in Leverkusen am Start. Unter den über 2000 Teilnehmern waren auch SLC Läufer sowie der Gruppe Wilkinson zu finden. Bei angenehmen Temperaturen gingen die Läufer um 9,00 Uhr auf die Strecke. Eine gute Zeit lief Gerhard Sagasser, das Ziel erreichte er in 1,28,01 Stunden. Die weiteren SLC Läufer waren Karl Heinz Steffens in 1,44,38 Stunden, Wolfgang Schnitzker und Heinz Miletitsch in 1,46,34 Stunden. Die Läufer der Gruppe SLC Wilkinson konnten das Ziel in achtbaren Zeiten überschreiten.

Hier war Gerhard Ermertz nach 1,36,34 Stunden im Ziel gefolgt von Michael Maus in 1,47,01 Stunden, Hubert Blankenhagen in 1,48,45 Stunden, Jürgen Dost in 1,49,24 Stunden und Sascha Flamminger in 1,56,51 Stunden. Den 7. Platz in der Zeit von 1,51,55 Stunden verteidigte die Firmenstaffel Wilkinson nach guter Leistung über die gesamte Strecke.

Bensberg Frauenlauf

18.06.2010

Der 25. Bensberger Frauenlauf in Bensberg im Jubiläumsjahr freut sich einer großen Beliebtheit. Auch die Langläufer des SLC nahmen teil (Langläuferinnen), um auch nach dem Lauf in der neuen Mediterana Therme sich zu erholen und Wohlzufühlen. Doch zunächst mussten die 10 Kilometer geschafft werden. Für unsere Frauen aber kein Problem. Gemeinsam wollten alle das Ziel erreichen. Hier die Finisher Gisela Wenske in 55,02 min, Fiona Flesser in 55,09 min, Claudia Wilbuer in 55,10 min und Andrea Friedberger in 56,35 min.

24 Stunden Rockenhausen

18.06.2010

Auf einem flachen, schnellen 1 Kilometer Rundkurs wurden die DM des DUV im 24 Stunden Lauf ausgetragen. Bei optimalen Temperaturen wurden über 140 Läufer auf den Rundkurs geschickt. Um 10 Uhr war der Start und sollte für Hans Drescher auch am nächsten Tag wieder um 10 Uhr enden. Doch Magenprobleme sorgten bereits nach 7 Stunden für ein vorzeitiges Ende. Nach der Runde 54 und 63,463 Kilometer musste Hans das Rennen vorzeitig beenden. Auf ein Nächstes !

Zurück