Wettkampfteilnahme der Langlaufgruppe vom 01.01. bis 31.03.2011

Marathon in Kevelaer

09.01.2011

Unter dem Motto von Läufer für Läufer startete der Laufclub Kevelaerden Marathon 2011. Trotz der langen Winterzeit mit nicht idealen Trainingsvorbereitungen nahm hier Hans Drescher vom SLC teil. Auf der gut präparierten Strecke überquerte er unter den über 300 gestarteten Maratonis in 4,29,41 Stunden das Ziel.

50 Km Rodgau

29.01.2011

Zwei Langläufer des SLC nahmen am 50 Km Ultra Lauf in Rodgau teil. Trotz der eisigen Kälte, aber bei Sonnenschein gingen über 900 Läuferan den Start. Handschuhe, Mütze und warme Funktionskleidung waren bei diesen Temperaturen unerlässlich. Ein Rundkurs von 5km musste 10 Mal umrundet werden. Die 5 Stunden Endzeit zu unterbieten war das Ziel von Hans-Drescher. In 4,51,40 Stunden konnte er die Ziellinie überqueren. Hans-Jürgen Reuter benötigte für die Strecke 5,20,31 Stunden. Mit dieser Zeit kam er in seiner AK auf Rang 4. Für beide Ultra Läufer war dieser Lauf ein gelungener Start in die Lfd Saison.

Winterlaufserie Köln Porz

20.02.2011

Beim letzten Lauf der Winterlaufserie in Porz nahm Lars Deinert teil. Die Halbmarathonstrecke lief er in 1,32,47 Stunden Bei dem großen Starterfeld kam er in seiner AK M30 auf Rang 7. Nach zunächst seinem Marathon Tempo konnte er die letzten 3 km noch einmal zulegen.

Ultra Marathon in Marburg

05.03.2011

Die 17. Deutsche DUV Meisterschaften über 50 km fanden in Marburg statt. Drei Ultra Läufer des SLC gingen an den Start. Bei kühlen Temperaturen und zunehmenden Wind ging es auf die 10 Kilometer Runde. Reiner Dettbarn lief ein gutes Tempo und erreichte das Ziel nach 4,21,07 Stunden. Hans Drescher erreichte ebenfalls eine Zeit unter 5 Stunden, nach 4,48,02 Stunden konnte er die Ziellinie überqueren. Hans Reuter benötigte für diese Strecke 5,29,49 Stunden. Für Reiner Dettbarn und Hans Reuter galt dieser Lauf als Vorbereitung für die nächsten DM im 100 Kilometer Lauf.

Leverkusen

13.03.2011

Ein starkes Teilnehmerfeld war in Leverkusen am Start. Gerhard Sagasser lief die 10 km in 39,05 Minuten. Ebenfalls am Start waren Lars Deinet in der Zeit von 40,47 Minuten und Alexa von Saucken in 43,34 Minuten.

Neandertal Lauf in Erkrath

13.03.2011

Zu dem 1/3 Marathon in Erkrath traten 2 Langläufer bei dem Neandertallauf an. Auf der bergigen Strecke liefen Heinz Miletitsch in der Zeit von 1,15,48 Stunden, gefolgt von Karl Heinz Steffens in 1,25;46 Stunden.

Die Winterlaufserie in Duisburg und der Königsforst HM und Marathon

26.03.2011

Am Wochenende waren gleich zwei Laufveranstaltungen an denen SLC Langläufer teilnahmen. Die Winterlaufserie startete zu ihrem letzten Lauf 2011. Bei der letzten Wertung über HM erreichte Angelika Oberhäuser in ihrer AK Platz 1 in 1,46,12 Stunden. Somit konnte sie sich auch nach den Teilerfolgen über 10 und 15 km auf den Gesamtsieg in 3,49,19 Stunden freuen. Gabriele Gregor lief die kleine Serie und erreichte hier nach den Läufen über zweimal 5 km und 10 km in Ihrer AK Platz 6 mit einer Gesamtzeit von 1,32,40 Stunden

Der Königsforst HM und Marathon war das weitere Ziel der SLC Langläufer. Bei doch idealem Wetter gingen auf die Marathonstrecke Jens Albrecht und Hans Drescher. Bei seinem zweiten Marathon erreichte Jens nach 4,06,10 Stunden das Ziel, während Hans Drescher nach 4,11,41 Stunden die Ziellinie überquerte. Der Halbmarathon war das Ziel von Michael Zachan in der persönlichen Bestzeit von 1,43,22 Stunden gefolgt von Heinz Miletitsch in 1,50,09 Stunden, Sabine Moseke, ebenfalls in persönlicher Bestzeit von 1,53,40 Stunden, Wolfgang Schnitzkerin 1,54,31 Stunden, Gisela Wenske in 2,04,52 Stunden.

Die Gruppe SLC-Wilkinson schickte gleich 3 Läufer auf die Strecke. Hier erreichte Hubert Blankenhagen das Ziel in 1,57,53 Stunden. Ihr Debüt auf der HM Strecke gaben Anja Becella und Sabine Poradny. Gemeinsam liefen beide, zufrieden ihr Ziel erreicht zu haben, nach 2,22 Stunden über die Ziellinie. Hans Reuter begleitete beide Debütanten auf der gesamten HM Strecke.

Zurück