Wettkampfteilnahme der Langlaufgruppe im 3. Quartal 2011

HM Himmelgeist

02.07.2011

Durch die beschaulichen Strassen von Himmelgeist waren am Sonntag Morgen sehr viele Läufer am Start. Der Lauf hier ist bei allen Läufern sehr beliebt und bereits frühzeitig ausgebucht. Die Halbmarathon Strecke lief Katja Schäfer mit einer persönlichen Bestzeit von 1,56,44 Stunden.

Bergtour 2011 der Langlaufgruppe

08.07. - 15.07. 2011

 

Zum 3. Mal folgten wir, Andrea Angelika, Jürgen, Heiko, Wilfried und Elmar dem Ruf der Alpen. Vom 08. bis 15. Juli stand der Berliner Höhenweg in den Zillertaler Alpen an. 8 Tagesetappen mit bis zu 8 Stunden Gehzeit und insgesamt 5500 Höhenmeter erwartete uns. Eine echte Herausforderung auch für "Ausdauerläufer". Das Zillertal begrüßte uns mit herrlichem Sommerwetter. Spektakuläre Berglandschaft, grandiose Ausblicke und gemütliche Hütten belohnten uns für die Anstrengungen der nächsten Tage. Die Besteigung des Schönbichler Hornsmit 3133 m war am 4. Tag der Höhepunkt unserer Tour. Auch die Berliner Hütte, gleichzeitig auch Namensgeber des Höhenweges, welche wir anschließend erreichten, war außergewöhnlich. Hütte ist wirklich untertrieben, nicht umsonst nennt man sie "das Alpenschloss". Leider wurde das Wetter zunehmend schlechter und eigentlich harmlose Bachüberquerungen gerieten zum Abenteuer. Zu unserer großen Enttäuschung mussten wir sogar die letzte Etappe wegen starken Nebels abbrechen. Am Abreisetag strahlte jedoch wieder die Sonne und wir nutzten die letzten Stunden unseres Urlaubs, um noch den Hausberg von Mayerhofen, die Ahornspitze, 2973 m zu besteigen. Früh am Morgen waren wir die einzigen auf dem Gipfel und genossen die herrliche Ruhe, den wunderbaren Rundblick, welch ein Abschluss. Trotz der Anstrengung haben wir viel gelacht und die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Wir freuen uns jetzt auf die nächste Bergwanderung, vielleicht in 2012?

Zöpfchenlauf in Solingen

17.07.2011

Der Zöpfchenlauf auf der Korkenzieher Trasse war das Ziel einiger SLC Athleten. Auf der HM Strecke, offiziell gemessen waren dabei Reiner Dettbarn in 1,36 Stunden, Sabine Moseke, Jens Albrecht und Hans J. Reuter, alle in 2,01 Stunden. Klaus Kremser lief die 10 KM. Der Reinerlös dieser Laufveranstaltung ist für neue Lichtmasten bestimmt.

Flessensee Lauf

10.07.2011

Während der Urlaubstage nahm Heinz Miletitsch an einem 10 Km Lauf teil. Ein kleiner Lauf, doch die Stimmung unter den aktiven Läufern war prächtig. In 54,34 Minuten erreichte Heinz das Ziel und kam in seiner AK auf Rang 3.

Klingenpfadlauf

07.08.2011

Der 9.Klingenpfadlauf rund um Solingen war auch dieses Jahr wieder eine gelungene Veranstaltung. Etwa 100 Läufer, Ultras und Teilumrundungen waren in Gräfrath am Start. 12 Verpflegungsstellen mit kurzen Pausen wurden angelaufen. Das Wetter zeigte sich heute von seiner freundlichen Seite. Zug und Bremsläufer Reiner Dettbarn und Angelika Oberhäuser konnten die Teilnehmer auf der gesamten Streckebegleiten. Pokale gab es für die 40 Ultras sowie für alle Teilnehmer Urkunden und ein typisch Solinger Präsent. Als weiterer SLCler schaffte auch Gerhard Sagasser die 73,5 km. Teiletappen von 25 bis 55 km liefen Heinz Miletitsch, Sabine Moseke, Wolfgang Schnitzker, Jens Albrecht, Michael Zachan, Beate Seiffert, Kirsten Henniger, Achim Ploss, Hubert Blankenhagen. Fiona Flesser und Gisela Wenske.

Köln Woman Lauf

13.08.2011

Fünf und acht Kilometer war die Strecke beim Women Lauf in Köln. Eine tolle Atmosphäre entlang dem Rheinufer. Dat jiddet auch nur in Kölle hörte man aus vielen Kehlen, aber gelaufen wurde auch. Über 12000 Teilnehmer, nein Frauen, nahmen teil. Der Mann war Taschenträger. Hier die Ergebnisse der SLC Teilnehmer beim 8 KM lauf Angelika Oberhäuser 38,42 min, Gesamtfeld Rang 75, Kirsten Henniger 41,41 min, Gisela Wenske 41,56 min, Petra Seifert 42,26 min, Katja Schäfer 46,18 min, Susann Guntermann 46,50 min, Claudia Wilbuer 46,50 min. Die 5 KM Strecke liefen Andrea Friedberger in 38,54 min und Andrea Wendenburg in 38,54 min.

Monschau Marathon

14.08.2011

Strömender Regen war der Begleiter beim diesjährigen Marathon in Monschau. So ist auch die Zeit von Reiner Dettbarn und Hans Drescher zweitrangig zu bewerten. In 4,20,26 Stunden erreichten beide das Ziel. Es war jedenfalls ein Test für beide für den baldigen Trans Alpin Lauf.

Sengbach Talsperren Lauf

28.08.2011

Auch diese Jahr fand der Sengbach Talsperrenlauf auf der Hausstrecke der SLC Langläuferstatt. Die HM Strecke sowie die 11 KM Strecke wurde von den einzelnen Aktiven angenommen. Am Start war ebenfalls die SLC Wilkinsongruppe. Doch wie wird des Wetter am Sonntag Morgen sein? Diese Frage stellten sich alle Athleten.

Das Ziel der HM Strecke konnte Angelika Oberhäuser in 2,00,11 Stunden erreichen und kam mit dieser Zeit in ihrer AK auf Rang 1. Weiter liefen Hans Drescher in seinem Abschlusslauf vor dem Trans Alpin Lauf in der Zeit von 1,59,08 Stunden, Jürgen Dost in 1,59,53 Stunden und Heinz Miletitsch in 2,01.13 Stunden.

Auf der 11 KM Strecke erzielte Gerhard Sagasser den 14 Platz in 48,27 Minuten. Diese Zeitreichte für den 3. Rang in seiner AK. Sabine Poradny und Anja Becella von der SLC Wilkinson kamen gemeinsam in 1,18,08 Stunden ins Ziel.

Zülpich Triathlon

28.08.2011

Drei SLC Läufer nahmen am Triathlon in Zülpich teil. Der Gedanke dabei zu sein spornte die Läufer an. Schwimmen, Radfahren und Laufen bilden eine Einheit beim Triathlon. Alle hatten ihren Spaß auch einmal andere Muskelpartien zu beanspruchen. Es galt 500 Meter Schwimmen, 22 km Radfahren und 5 km zu laufen Für diese Strecke benötigte Katja Schäfer 1,50,52 Stunden und Susann Guntermann 1,50,54 Stunden. Silvia Schütz nahm im Schnupper Triathlon ohne Zeitwertung teil.

Koe Lauf Düsseldorf

04.09.2011

Unter dem Motto "Läufer haben auf der Koe Vorfahrt" fand die 24. Laufveranstaltung auf der Koe statt. Wie schon im Vorjahr nahmen Michael Zachan und Beate Seifert an dem 10 km Lauf teil. Die Zeiten sollten auch unterboten werden, was auch gelang. Beide Läufer konnten persönliche Bestzeiten auf dieser Distanz erreichen. Die Zeit für Michael betrug 45,46 min und für Beate 55,33 min.

Schermbek HM, Köln HM

11.09.2011, 18.09.2011

Lars Deinert lief in Schermbek ein gutes Rennen. Zufrieden war er jedenfalls mit seiner Leistung. Unter den über 360 Teilnehmern erreichte er einen 32. Rang im Vorderfeld. Nach 1,33,35 Stunden war das Ziel erreicht. In seiner AK bedeutete diese Zeit Rang 6.

Eine Woche später lief Lars den HM am Fühlinger See. Auch hier konnte er mit der Endzeit zufrieden sein. In 1,32,23 Stunden lief er über die Ziellinie. Diese Zeit reichte für Rang 8 in seiner AK.

Der Trans Alpin Lauf

03.- 10.09.2011

Der Trans Alpinlauf gilt als einer der härtesten Laufwettbewerbe der Welt. Bei dem 8 tägigen Rennen über die Alpen, mussten dieses Jahr 274 km und über 15500 Höhenmeter bewältigt werden. 320 Zweierteams nahmen die Herausforderung an und starteten in Oberstdorf. Darunter auch Reiner Dettbarn, Hans- Drescher, Achim Ploss und Helmut Schneiders. Wichtig war für die Läufer das Ziel in Latsch in Suedtirol zu erreichen. Das Team Drescher - Dettbarn zollte den Anfangsstrapazen konnte aber wieder ab der Dritten Etappe einsteigen. Achim Ploss und HelmutSchneiders schafften die 8 Etappen in der Zeit von 54,18 Stunden. Glücklich und zufrieden mit dem Erlebten waren jedenfalls alle Teilnehmer.

Hans-Jürgen Reuter

Zurück