8 Läufer der SLC-Langlaufgruppe beim 2. Bergischen 6-Stundenlauf

Am Samstag den 2. Juli haben 8 Läuferinnen und Läufer der Langlaufgruppe am Bergischen 6-Stundenlauf rund um die Eschbachtalsperre teilgenommen: Kirsten Henniger, Annette Thamm, Sabine Moseke, Angelika Oberhäuser sowie Michael Armbrüster, Jens Albrecht, Thorsten Tell und Wolfgang Schnitzker.

Das Wetter hat uns mit Sonne, aber auch mit teils sehr heftigen Regenschauern bedacht. Doch das hat uns nicht davon abgehalten, unsere Runden à 2,9 km um die Eschbachtalsperre unermüdlich zu absolvieren. Belohnt wurden wir nach jeder Runde mit einem tollen Büfett. Wir hatten die Qual der Wahl: Äpfel, Bananen, Ananas, Erdbeeren, Melonen, Würstchen, Frikadellen, Süßigkeiten, und, und, und .....

Insgesamt sind wir 346,888 km gelaufen. Spitzenreiter war Wolfgang, der am Ende der 6 Stunden 48,103 km in den Beinen hatte. Für Annette war es ihre Premiere über die Marathondistanz. Sie ist tatsächlich 43,500 km gelaufen. Kompliment und herzlichen Glückwunsch!

Wir hatten nicht nur unseren Spaß an der Veranstaltung, sondern „spenden“ unsere Kilometer dem Hospiz Solingen, denn wir nehmen alle am Cup von „I run for Life“ (www.irunforlife.de) teil. Diese Initiative unterstützt Hospize bundesweit mit jährlichen Geldprämien. Auf diese Weise hatte das Hospiz Solingen im vergangenen Jahr den 2. Platz der am meisten gesammelten Kilometer belegt und wurde mit einer Prämie in Höhe von 5.000 € belohnt.

Sabine und Michael haben nicht bis zum Schluss bleiben können, daher nur 6 von uns auf dem Foto.

Angelika Oberhäuser

Zurück