Bild der Langlaufgruppe von 2016

Foto der Langlaufgruppe von 2016

Neuigkeiten von der Langlaufgruppe

Teilnahme der Langlaufgruppe am Rennsteiglauf 2017

Wow! Dieses Wochenende kann so schnell nichts mehr toppen.

Der jährlich stattfindende Ultralauf über den Rennsteig war vielen Mitgliedern der Langlaufgruppe aus vergangenen Zeiten noch gut in Erinnerung. Warum also nicht noch einmal daran teilnehmen? Schließlich entschied sich unsere Frauenfraktion, maßgebend unterstützt durch Michael Zachan, den etwas beschwerlichen Weg nach Thüringen am 19. Mai auf sich zu nehmen. Genauer gesagt waren dies: Angelika Oberhäuser, Kirsten Henniger, Beate Seifert-Preuß, Bine Scheerer, verstärkt durch unsere Röntgenlauf-Siegerin Claudia Stader. Um es vorweg zu nehmen, es gab beste Stimmung, super Verpflegung und tolles Laufwetter in schönster Umgebung.

Aber lassen wir unsere Bine Scheerer selbst erzählen (Auszug aus ihrem Laufbericht).

"Als wir am Freitag ankamen, ging es bereits in Eisenach recht lustig zu. So kam es auch, dass wir erst gegen 23:30 Uhr in unseren Betten im Hotel in Suhl lagen. Aber irgendwie konnte außer Angelika keiner schlafen. Wir warteten quasi, bis der Wecker um 2:40 Uhr klingelte und wir uns fürs Frühstück und die Fahrt nach Eisenach fertig machen konnten. Schnell noch ein Gruppenfoto und um 6 Uhr dann mit über 2000 Läuferinnen und Läufern los in Richtung Schmiedefeld.

Weiterlesen … Teilnahme der Langlaufgruppe am Rennsteiglauf 2017

Frauenpower der Langlaufgruppe (Foto: Michael Zachan)

Die Duisburger Winterlaufserie erfreut sich bei den Mitgliedern der Langlaufgruppe des SLC steigender Beliebtheit. Die schnelle, flache Laufstrecke, verbunden mit einer angenehmen, durch Wälder und Seen durchsetzten Landschaft im Süden von Duisburg entfaltet immer wieder ihren Reiz. Wie bei Winterlaufserien üblich waren in der großen Serie die 10 km, die 15 km und abschließend der Halbmarathon jeweils im mehr wöchentlichen Abstand zu bewältigen. Auch dieses Mal hatten wir wieder Glück mit dem Wetter. Das galt für alle drei Läufe.

Die absolute Spitze war wieder einmal unsere Angelika Oberhäuser. Nach absolvierten drei Läufen ging sie wieder einmal bei jedem Wettbewerb als erste ihrer Altersklasse durchs Ziel. Der Gesamtsieg war ihr naturgemäß nicht zu nehmen. Unsere Beate Seifert-Preuß wartete ebenfalls mit guten Leistungen auf und erreichte den 20. Gesamtplatz in der Altersklasse W55. Auch Kirsten Henniger konnte in ihrer Altersklasse (W45) mit einem Platz im Vorderfeld aufwarten. Sie erreichte der 28. Platz. Sabine Moseke konnte leider am 15 km Lauf nicht teilnehmen. Die beiden absolvierten Läufe sprechen aber wieder einmal für sich. In ihrer Altersklasse (W60) erreichte sie jeweils den 7. Platz!

 

Weiterlesen … Die Duisburger Winterlaufserie war wieder eine Reise wert

Siegerbild der "100 km Absolventen"

Der Freundschaftslauf "Rund um Solingen" fand am 08. April 2017 nunmehr zum 6. Mal statt. Man kann dieses Ereignis schon fast als Traditionsveranstaltung der Langlaufgruppe des SLC, maßgebend unterstützt durch ehemalige Aktive wie Hans-Jürgen Reuter, bezeichnen. Im Rheinland beginnt die Tradition bekanntlich schon nach der ersten Wiederholung eines Ereignisses.

Die Idee für diesen Ultralauf wurde im Jahre 2012 geboren. Er ist sozusagen ein Zusatzangebot zum Klingenpfadlauf, der regelmäßig im Herbst stattfindet und über 73,5 km geht. Er richtet sich an geübte Ultraläufer, aber auch an trainierte Neu-Ultras. Die typischen Solinger Berge, wie sie der eine oder andere vom Klingenpfadlauf her kennt, werden hierbei größtenteils umgangen. Aber keine Sorge: Trotz der entschärften Streckenführung gibt es genug Anstiege, die den Teilnehmern einiges abverlangen.

Weiterlesen … Ultralauf "Rund um Solingen" (RUS) auch in diesem Jahr eine gelungene Veranstaltung

Teilnahme der Langlaufgruppe des SLC an der Hildener Winterlaufserie 2017

Erste Plätze für Sabine Moseke und Angelika Oberhäuser

Die alljährliche Winterlaufserie des Hildener AT fand auch dieses Mal unter Beteiligung unserer Langlaufgruppe statt. Traditionell erfolgten die Anmeldungen für die "Große Serie", bestehend aus einem 10 km Lauf, einer 15 km Strecke und einem Halbmarathon.

Während es Sabine Moseke, Kirsten Henniger, Thorsten Tell und Helmut Seelig möglich war, alle drei Wettbewerbe zu absolvieren, mussten Angelika Oberhäuser und Wolfgang Schnitzker aus gesundheitlichen Gründen teilweise aussetzen und kamen nicht in die Gesamtwertung. Besonders schade war dies für Angelika, da ihr nach hervorragenden Leistungen im 10 km Lauf und im Halbmarathon der Gesamtsieg in ihrer Altersklasse (W65) wohl nicht mehr zu nehmen gewesen wäre. Immerhin: Zwei erste Plätze in den Einzelwettbewerben sprechen für sich!

Wolfgang Schnitzker, der zurzeit unter gesundheitlichen Problemen leidet, schaffte es immerhin über 15 km auf einen guten Platz im Mittelfeld. Unsere Sabine war wieder einmal unübertrefflich. Sie konnte nicht nur vordere Plätze in allen drei Einzelwettbewerben verzeichnen, sondern erreichte mit einer spitzenmäßigen Gesamtzeit den ersten Platz in ihrer Altersklasse (W60). Kirsten erreichte in ihrer Altersklasse den 7. Rang , Helmut den 12. und Thorsten den 13. Platz.

Dies war mal wieder ein abwechslungsreicher Beginn der Saison 2017, die für weiteres hoffen lässt.  

Helmut Seelig

Seite 2 von 3