Hallo, wir sind der Jugendausschuss des Solinger Leichtathletik-Clups

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wer hinter den ganzen Veranstaltungen für die Jugend im Verein steckt?

Das sind wir, Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren aus dem SLC, die Spaß daran haben, sich auch neben dem Sportplatz für euch zu engagieren. Bestimmt habt ihr uns alle schon einmal beim Training auf dem Sportplatz gesehen. Um das Vereinsleben noch attraktiver zu gestalten, planen wir bei regelmäßigen Treffen zusammen mit unserem Jugendwart die Aktionen wie die Clupabende, die jährliche Saisonabschlussfete und eine Aktion im Sommer.

So lernen wir uns alle untereinander noch besser kennen, auch in den verschiedenen Trainingsgruppen, weil man sich mal nicht nur zu den offiziellen Trainingszeiten trifft.

Wobei, wie auch beim Training und bei sämtlichen Jugendausschusssitzungen Regel Nr. 5 oberstes Gebot ist: „Wir haben Spaß!“

Also, wenn ihr noch irgendwelche Ideen und/oder Wünsche habt, was wir einmal für euch bei der nächsten Jugendausschusssitzung ansprechen sollen, dann sagt uns das einfach. Denn wir sind ja nicht irgendwelche Fremden, sondern genau wie ihr sportbegeisterte Jugendliche aus dem SLC.

Und falls ihr jetzt Lust bekommen habt, oder schon vorher hattet, euch auch im Verein zu engagieren, dann könnt ihr gerne dem Jugendausschuss beitreten, wir freuen uns über jedes neue Gesicht.


Die Geschichte hinter dem P: Wir sind der Clup!

Neuigkeiten von der Jugend

Nikolaustraining2011_thumbEine schöne Tradition im Solinger LC wurde auch dieses Jahr wieder fortgeführt. Am 02. Dezember fand in der Sporthalle der Schule Krahenhöhe das Nikolaustraining der Leichtathletikabteilung statt.

In alter Manier galt es wieder für 10 Gruppen der SchülerInnen A bis E 10 Stationen zu absolvieren. Dieses Jahr war das Motto die ,,Winterolympiade" und so durften sich die Athleten im Biathlon oder Eishockey versuchen. Zusätzlich wurde noch Wissen über olympische Winterspiele und Flaggenkunde abgefragt.

Mal waren dabei die ,,Großen" gefragt, um zum Beispiel anzuschieben. Doch auch die ,,Kleinen" waren flink und eifrig dabei. Besonders schön war es für diejenigen, die die Stationen betreuen durften, zu sehen wie alle Spaß hatten und es genossen auch mal andere Gesichter aus dem Verein kennenzulernen.

Weiterlesen … Nikolaustraining 2011

Knusperhaeuschen_thumbWie jedes Jahr verabschiedeten wieder zahlreiche große und kleine SLC-Athleten die abgelaufene Saison 2011.

Passend zum diesmal etwas späten Zeitpunkt verwandelte sich das Clubhaus in eine Skihütte. Denn es wurde unter dem Motto ,,Aprés Ski" gefeiert und da durfte die passende Deko natürlich nicht fehlen. Ein riesiges Lob und ,,Wow" für so einen Einsatz hiermit an Tommy und Alina, die ihre zuerst belächelte Idee von einem Glühwein- und Waffelstand tatsächlich in die Realität umgesetzt und auch alle Erwartungen übertroffen haben.

Wer weiß, vielleicht gibt es ja nächstes Jahr ein Wiedersehen mit ,,Tommys und Alinas Knusperhäuschen"?

Wem es trotz des super gefüllten Buffets und Glühweins draußen irgendwann zu kalt war, der konnte drinnen so lange tanzen, bis es einem wieder warm wurde. Und auch die Mikros aus dem letzten Jahr waren, wie angekündigt, wieder dabei.

Weiterlesen … Saisonabschlussfete vom 26.11.2011

Der Jugendausschuss lädt noch einmal ein:

saisonabschlussfete_2010_91_20101031_1859289651

14.10.2011: der letzte Clupabend in diesem Jahr

26.11.2011: Saisonabschlussparty 2011

Weiterlesen … letzte Events 2011 des Jugendausschusses

Aus Sicht des Athleten:

Nach einer erfolgreichen Saison 2011 kehrten 29 SLC-Athleten an den Ort zurück, der für die meisten von ihnen den Grundstein für zahlreiche Bestleistungen und Rekorde legte.

Wie immer hochmotiviert ging es freitagmittags zum dritten Mal zum Flutlichtsportfest der LG Papenburg-Aschendorf. Für viele ging es an Disziplinen, die schon oft dieses Jahr bestritten wurden. Doch einige sahen zu Ende noch einmal zu anderem berufen. So startete Tim nicht nur im Speerwurf (39,42m), sondern zeigte mit 1.63m im Hochsprung, dass er nicht nur zu den Werfern gehört.

Tommy wagte sich nach intensivem Training bei den Mittelstrecklern einmal an die 10fache Distanz der kurz zu vor gewonnenen 100m (11.19s). Trotz der ungewohnten Strecke gewann er für alle überraschend in 2:49,57 Minuten vor Mo, der Platz 3 mit 2:55,32 Minuten belegte.

Weiterlesen … Saisonabschluss Papenburg 2011

Seite 7 von 12