Newsarchiv - Erfolge & Presse 2014

Am 22.11. nahm der SLC mit einigen Athleten am Cross- und Waldlauf des LC Wuppertal teil.Bei besten äußeren Bedingungen kamen einige gute Ergebnisse zustande. Den Anfang machte die Mädchen der Altersklasse U12 über 1200m. In der Klasse W10 belegte Katharina Steffens Platz 6 in 5:05 min. Alma Uhlich belegte in 5:25 Platz 11. In der W 11 zeigte Linda Ceferino-Marx einen beherzten Lauf und belegte in 4:36 Platz 3. Miriam Schulz kam in 4:59 auf Platz 5. Katharina(eigentlich noch zur W9 gehörend), Linda und Miriam belegten in der Mannschaftswertung Platz 2. Als nächstes liefen die Jungs der Klasse U10 über 1200 m.  Daniel Ceferino- Marx in 5:11 , Tim Lukas Schulz zur Wiesch (aus der M7) in 5:22 und Simon Jahnke in 6:16  belegten in der M8 die Plätze 4,6 und 8. Zusammen erreichten auch die Jungs Platz 2.

Weiterlesen … Cross- und Waldlauf am Freudenberg vom 22.11.

Der SLC hat mit einer großen Gruppe an  den OTV-Schülerstadtmeisterschaften  am 08.11 teilgenommen. Diese Jahr hat auch der OTV auf die Kila umgestellt. So bestand der Wettbewerb in der U8 aus Zielweitsprung , Hindernisstaffel und Medizinballstoßen. In der U8 startete der SLC mit drei Mannschaften. Hier belegte die erste Mannschaft mit Alena Ulrich , Maike Otto , Leni Dienst und Oskar Everts Platz 2. Die 3 Mannschaft mit Dominic Mross ,Marius Müller, Luma Boddenberg und Carolin Looschen sowie die 2 . Mannschaft mit Eva Moll, Marius Pandya, Mia Stemmler und  Carlotta Manthey belegten die Plätze 4 und 5.

Weiterlesen … OTV-Schülerstadtmeisterschaften vom 08.11

Gute Crosslaufveranstaltungen sind in Deutschland eher Mangelware. Umso bemerkenswerter ist es, wenn es einzelnen Veranstalter doch gelingt, hochkarätige Felder zusammenzustellen. Der Sparkassen-Cross in Pforzheim ist eine solche Veranstaltung und wurde vom DLV auch als erstes von zwei Qualifikationsrennen für die Crosslauf-EM in der Klasse U 20 ausgelobt. Entsprechend hochkarätig war die Besetzung der Veranstaltung, in der Klasse der weiblichen Jugend U 20 sogar mit Sicherheit deutlich stärker als bei den Deutschen Meisterschaften.

Vom Start weg wurde auf der 4200 m-Distanz, angeführt von Deutschlands Ausnahmeläuferin im Nachwuchsbereich, Alina Reh (TSV Erbach), ein flottes Tempo angeschlagen. Inga Hundeborn hielt sich auf dem profilierten Wiesengelände, das mit extra angelegten Hügeln, tiefen Sandpassagen und mit Strohballenhindernissen gespickt war, zunächst respektvoll zurück, um dann auf der zweiten Streckenhälfte kontinuierlich nach vorne zu laufen.

Weiterlesen … In anspruchsvollem Gelände schnell unterwegs

Hobbyläufer gewinnt den Brückenlauf - Solinger Tageblatt vom 22.10.2014

Lokale Presse

Kompletter Artikel auf: www.solinger-tageblatt.de

Inga10km-DDorf2014 Deutschlands größter und schnellster 10 km-Straßenlauf ist der ,,Grand 10", der am vergangenen Sonntag mit Start und Ziel vor dem Schloss Charlottenburg in Berlin ausgetragen wurde. Für die Veranstaltung wurden insgesamt 7389 Meldungen abgegeben. Rund 5800 Namen standen am Ende in den Ergebnislisten der Veranstaltung.

Doch nicht nur Masse sondern auch absolute Weltklasseläufer fand sich in der Bundeshauptstadt ein, um die schnelle Berliner Strecke noch einmal zu Spitzenzeiten zu nutzen. Erstmals als eingeladene Läuferin des Elitefeldes konnte sich unsere SLC-Läuferin Inga Hundeborn mit der internationalen Spitzenklasse, darunter die derzeit auf den Plätzen 2, 3 und 6 der aktuellen Weltrangliste positionierten Läuferinnen aus Kenia, messen. Die drei Spitzenläuferinnen lieferten sich dann auch bis ins Ziel hinein einen spannenden Dreikampf um die Podestplätze.

Weiterlesen … Inga Hundeborn gewinnt nationalen Straßenlauf-Cup

Seite 1 von 16