Newsarchiv - Erfolge & Presse 2011

nordrheincross_2011-1

Vorher und nachher - wer Inga Hundeborn bei den Nordrhein-Crossmeisterschaften in Köln erlebte, wäre sicher zum Ergebnis gekommen, dass er zwei verschiedene Personen gesehen hätte. Vor dem Start ein fast ängstliches Nervenbündel, im Ziel dann aber eine strahlende Siegerin, das war die Wandlung, die Inga innerhalb weniger Minuten in Köln vollzog.

Vielleicht war es die Last der Mitfavoritin, die Inga als amtierende Nordrhein-Meisterin über 2000 m auf der Bahn auch auf der 2,1 km-Cross-Strecke zu schaffen machte. Dabei war sie als Vorjahresdritte im Crossgelände nur eine von mehreren Titelanwärterinnen der Klasse W 15. So verlief das Rennen mit einer Spitzengruppe aus vier Läuferinnen auch lange Zeit sehr ausgeglichen. Auf den letzten 500 m spitzte sich das Rennen dann immer mehr zu einem Zweikampf der beiden Top-Favoritinnen Sarah Kammer (SC Myhl LA) und Inga Hundeborn zu. Es war das Duell der schnelleren 800 m-Läuferin Sarah und der mehr über ihre Ausdauerfähigkeiten kommenden Inga. Entsprechend war auch die Taktik des Rennens aus Sicht der SLC-Läuferin ausgelegt. Auf dem letzten Viertel der Distanz möglichst eine kleine Lücke zwischen sich und die Konkurrentin zu legen und diesen ins Ziel retten, war der Schlachtplan. Genau so kam es auch. Knapp 10 m Vorsprung lief Inga gegenüber ihrer Hauptgegnerin heraus, ehe Sarah im Schlussspurt noch einmal Meter um Meter an Inga heran rückte. Inga hielt aber stark dagegen und rettete in 7:59 Minuten eine knappe Sekunde Vorsprung ins Ziel.

Weiterlesen … Inga mit großem Kämpferherz zum Nordrhein-Titel

Mit 5 Einzel und 2 Staffelsiegen und weiteren vorderen Platzierungen kehrten unsere SLC`er nach Solingen zurück.

Leverkusen-Halle2011_Urkunden Mädchen der W15 bei der Siegerehrung
Platz 1: Pauline Buchmann, Platz 3: Rhaksmey
Kreng,sowie Jorunn Becker (Platz 8).

Gleich 3 Mädchen der W15 erreichten das Finale über 60m. Dort siegte mit persönlicher Bestzeit von 8,26 sec. Pauline Buchmann. Dritte wurde Rhaksmey Kreng in guten 8,37 sec. und den achten Platz belegte Jorunn Becker in 8,87 sec. (VL 8,69 sec.). Im Weitsprung verfehlte Pauline Buchmann als Dritte mit 4,99m die Nordrhein-Quali nur um 1 Zentimeter, Leah Dams kam mit 4,71m im Endkampf auf Platz 6. Einen ungefährdeten Start/Ziel Sieg errang Inga Hundeborn über 800 m in 2:28,53 min. Als Dritte beendete Alina Braubach diesen Lauf in 2:48,23 min.

In der Altersklasse W14 zogen ebenfalls 3 SLC-Athletinnen in das 60m Finale ein. Platz 2 für Nathalie Smyczek in 8,82 sec. (VL 8,77 sec.), 8,97 sec. (VL 8,79 sec.) und Platz 3 für Neele Steinhoff und Katharina Zube mit dem 7. Platz in 9,13 sec. (VL 8,84 sec.). Im Kugelstoßen erzielte Katharina Zube als dritte 6,70 m. Im Weitsprung landete Nathalie Smyczek nach 4,28 m in der Grube.

Weiterlesen … 7 Titel bei den Kreis-Hallenmeisterschaften

Staffel bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften Siegreiche Staffel der Schülerinnen A, von links:
Alina Böcker, Leah Dams, Rhaksmey Kreng
und Pauline Buchmann. Foto: S. Buchmann

Zu einem überraschenden Sieg bei den Kreis-Hallenmeisterschaften kamen die Athleten der Startgemeinschaft Solingen/Wuppertal in der 4x200m Staffel der Schüler A. In der Besetzung Jan Rhode, Tim Ediger, Lemi Sergen (alle Wuppertaler SV ) und dem SLC`er Moritz Jung sprinteten sie in 1:45,21 sec. zum Sieg.

Die Schülerinnen A der Startgemeinschaft sprinteten eine Viertelstunde später in 1:52,17 min. ebenfalls zum Sieg. Hier liefen in der 4 x 200 m Staffel die SLC Mädchen Pauline Buchmann, Rhaksmey Kreng und Leah Dams auf den Positionen 2,3 und 4. Verstärkt wurde die Staffel durch die Startläuferin vom Wuppertaler SV Alina Bröcker.

Weiterlesen … Staffelerfolge der Startgemeinschaft Solingen/Wuppertal

Seite 26 von 27