Newsarchiv - Erfolge & Presse 2011

Die ersten Nordrheinmeistertitel 2011 auf der Bahn wurden am Samstag in den Langstreckenwettbewerben der Schüler/innen A vergeben. Nach ihrem letztjährigen Sieg in der Klasse W 14 und einem großartig erkämpften Sieg bei den Crossmeisterschaften in Köln gehörte Inga Hundeborn im 2000 m-Lauf der Klasse W 15 zwangsläufig zu den Topfavoritinnen über 2000 m.

Ob es die wegen einer Klassenfahrt im Vorfeld nicht optimale Vorbereitung war, die Bürde der Mitfavoritin oder gesundheitliche Probleme, die im Vorfeld Magenbeschwerden, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl und beim Einlaufen dann sogar Hüftprobleme bereiteten, werden erst die nächsten Tage zeigen, Tatsache war, dass Inga in Essen nicht ihre gewohnte Leistung abrufen konnte. Zu keiner Phase des Rennens konnte sie ihre gewohnte Stärke, das Heft des Handelns selbst in die Hand zu nehmen, umsetzen. Am Ende blieb sie in 7:05,29 Minuten nicht nur knapp 20 Sekunden hinter ihrer Siegerzeit aus dem Vorjahr zurück, sondern als Fünfte auch platzierungsmäßig deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Inga, die selbst natürlich besonders enttäuscht war, richtet den Blick aber schon wieder nach vorne, denn die Saison fängt gerade erst an und es gibt noch reichlich Gelegenheit, es in Zukunft wieder besser zu machen.

Volker Treppel

Weiterlesen … Nicht die wahre Inga

Mit einem neu gegründeten Veranstaltungsorganisationsteam ging der SLC seine Aufgabe als örtlicher Ausrichter der Kreismeisterschaften im Cross- und Waldlauf an der Radrennbahn Dorperhof an. Das Team, dass sich aus der Elternschaft der Aktiven zusammensetzt, löste seine Aufgabe mit Bravour und war somit entscheidend am guten Gelingen der Veranstaltung beteiligt.

Auch das sportliche Fazit fiel trotz des Ausfalls einiger aussichtsreicher SLC-Athleten positiv aus.

Weiterlesen … Gelungene Organisation mit sportlichen Sahnehäubchen

Tim_Evertz_2010

Beim sehr gut besuchten Werfertag des Wuppertaler SV erreichte Tim Evertz bei den Schülern des Klasse M15 einige vordere Platzierungen.

Im Diskuswurf wurde Tim vierter, sein Diskus flog auf 33,17 m, dies bedeutete für ihn die erste erfüllte Qualifikationsnorm zu den Nordrhein-Schülermeisterschaften am 10.Juli in Kevelaer. Ebenfalls als vierter beendete Tim den Speerwurfwettbewerb, sein "Fluggerät" landete nach 35,62 m im Rasen der Sportanlage an der Oberbergischen Straße. Nicht ganz zufrieden war er mit der Weite von 11,22 m im Kugelstoß, die zu Platz 7 reichte.

Detlef Steigerwald

Weiterlesen … Tim Evertz mit Nordrhein-Quali

Seite 22 von 27