Newsarchiv - Erfolge & Presse 2010

von Detlef

Bei den Bergischen Meisterschaften der Jugend, Männer, Frauen und der Langstrecken der Schüler/innen A+B in Leverkusen errangen die SLC´er nicht nur 3 Titel, sondern auch weitere vordere Platzierungen.

Den ungefährdetsten Sieg errang Inga Hundeborn in der Klasse W14 über 2000 m in 7:00,07 min. Dies war bereits ihr zweiter Kreismeistertitel in einer Woche.
Den zweiten Titel errang Sven Meyer im Kugelstoß der Männer, mit einer Weite von 12,44 m im ersten Versuch.
Titel Nummer 3 ging auf das Konto von Jan Philipp Tollewski, der die 200 m der männlichen Jugend B in neuer persönlicher Bestleistung von 24,13 sec. gewann. Über 100 m belegte er mit persönlicher Bestleistung von 12,00 sec.

Weiterlesen … 3 Titel bei den Bergischen Meisterschaften

,,Das war ein Seuchentag, wie ich ihn bei Kreismeisterschaften noch nicht erlebt habe", kommentierte SLC-Trainer Detlef Steigerwald den ersten Tag der Kreismeisterschaften der Männer, Frauen, Jugend A und B sowie auf den Schüler-Langstrecken in Leverkusen. Wenn das Trainer-Urgestein ein solches Zwischenfazit vor dem zweiten Tag der Veranstaltung zog, muss schon einiges passiert sein.

Tatsächlich war es vor allen Dingen das Geschehen auf den Sprintstrecken, dass die Laune des SLC-Coachs im Manforter Stadion trübte. Seine Sprintasse Thomas Palka und Simon Stroh hatten in den 100 m-Sprints der Männer mächtig mit Verletzungen zu kämpfen. Während Simon Stroh nach seinem Vorlauf in 11,45 Sekunden auf das Finale verletzungsbedingt ganz verzichtete, stellte sich Thomas Palka (VL 11,38 Sek.) im Finale noch einmal, musste hier jedoch in ausgetrudelten 11,70 Sek. als Fünfter ebenfalls den Nachwirkungen einer Muskelverhärtung Tribut zollen. Christian Raabe (12,65 Sek.) kam über den Vorlauf nicht hinaus.

Weiterlesen … Drei Kreismeistertitel für den SLC in Leverkusen

Alexa_vonSaucken_2010

Mit einer erneuten Steigerung ihrer persönlichen Bestleistung im 10 km-Straßenlauf wartete Alexa von Saucken beim Abendlauf des ASC Neuß-Rosellen auf. Nach einem couragierten Lauf sprang am Ende eine deutliche Steigerung ihres persönlichen Rekordes auf nunmehr 43:09 Minuten heraus. Gegenüber ihrer ersten Bestmarke vor zwei Monaten in Leverkusen steht nunmehr bereits eine weitere Verbesserung um zwei Minuten zu Buche. Auch den Fluch der zuletzt häufigen vierten Plätze legte Alexa ab. Sie gewann ihre Altersklasse W 40 und wurde Dritte im Gesamteinlauf des Damenfeldes.

Weiterlesen … Neue Bestmarke und Sieg für Alexa

Seite 9 von 14