Newsarchiv - Erfolge & Presse 2010

Beim gut besuchten Feriensportfest in Erkelenz (68 Vereine mit 277 Teilnehmern ) gingen auch einige SLC - Athleten an den Start.

Simon Stroh gewann die 100 m der Männer überlegen in 11,28 sec. und wurde über 200 m mit 23,05 sec. vierter. Knapp verfehlte Moritz Haider in 11,89 sec. ( Platz 10 ) seine Bestleistung über 100 m. Über 200 m machte er es besser, und erzielte in 23,54 sec. ( Platz 7 ) eine neue persönliche Bestmarke

Weiterlesen … SLC - Athleten in Erkelenz

Bei den Nordrhein-Schülermeisterschaften in Aachen, belegte die 4 x 100 m Sprintstaffel der StG Solingen, mit neuer Bestzeit von 51,34 sec. einen ausgezeichneten 5.Platz.

Mit Sandra Piepenbrink, Rhaksmey Kreng, Pauline Buchmann und Jorunn Becker bestand die Staffel nur aus SLC Mädchen.

Einen guten 10. Platz belegte Rhaksmey Kreng bei den Schülerinnen W14 über 100 Meter. Dabei sprintete sie zweimal persönliche Bestzeiten, im Vorlauf 13,27 sec. und im Endlauf 13,19 sec. Noch schneller lief im Vorlauf der gleichen Klasse Pauline Buchmann. Mit Bestzeit von 13,10 sec. kam sie als 7. schnellste in die Finals. Aufgrund eines Stechen im Knie während der Startphase war eine mögliche Verbesserung ihrer Vorlaufzeit im Endlauf nicht mehr möglich. Jorunn Becker in der W14 mit 13,73 sec. über 100 m und Sandra Piepenbrink in der Klasse W15 mit 13,43 über die selbe Strecke rundeten die guten Sprintergebnisse ab.

Weiterlesen … Zum Saisonhöhepunkt topfit

Neele_Steinhoff_Nordrhein-FinaleWKIV2010Übergabe des Pokals durch den
LVN-Schulsportbeauftragten Heinrich Gundlach

Die SLC-B-Schülerin Neele Steinhoff wurde mit der Leichtathletikmannschaft der Friedrich-Albert-Lange-Schule in Duisburg Siegerin im Nordrhein-Finale des vielseitigen Mannschaftswettkampfes IV.

Die FALS hatte sich als Stadtmeister für die Finalveranstaltung am 8. Juli in Duisburg qualifiziert. Neele trug mit ihren Leistungen zum Gewinn ihrer Schulmannschaft bei und erzielte mit 1,40m im Hochsprung eine der herausragenden Leistungen der Veranstaltung. Zugleich bedeutet diese Höhe, die nach den Wettkampfregeln im Schersprung ausgeführt werden muss, eine neue persönliche Bestleistung.

Weiterlesen … Neele Steinhoff mit der FALS Landessieger

Bei den 64. Wilhelm-Unger-Spielen im Rather Waldstadion gingen trotz Schwimmbadwetter einige SLC`er an den Start.

2010_06_Duesseldorf_Sprint200 m Lauf der Männer:
Thomas Palka (201) vor Simon Stroh (202)
mit der Startnummer 203, Christian Raabe
Foto : B Franke

Über einen Doppelsieg bei den Männern konnte sich Thomas Palka freuen. Über 100 m sprintete er 11,14 sec. und die 200 m legte er in Saisonbestleistung von 22,42 sec. zurück. Zweimal persönliche Bestleistung erzielte Simon Stroh als zweiter über 100 m und 200 m der Männer. Die 100 m legte Simon in 11,20 sec. zurück, erfreulich auch seine Steigerung auf 22,85 sec. über die 200 m. Einmal persönliche Bestzeit über 200 m in 23,33 sec. und einmal die Bestleistung über 100 m in 11,61 sec. eingestellt, das war das Fazit von Martin Ullrich über die Sprintstrecken der männlichen Jugend A. Beide Ergebnisse reichten für Platz 2.

 

Weiterlesen … Bestleistungen im Sprint

Seite 5 von 14