Vater&Sohn-Wochenende

Wie bereits in den letzten zwei Jahren fuhren Uwe und Patrick Ludwig zum Sparkassen Jedermann-10-Kampf in den Sportpark Nord in Ahlen. Auf die bei einem Jedermann-10-Kampf mögliche Erleichterung über niedrigeren Hürdenhöhen zu laufen, verzichteten beide selbstverständlich. Patrick startete in der Männer Hauptklasse und sein Vater Uwe in der Seniorenklasse M50.

Tag 1

Über 100 m sprinteten beide nahe an ihre Saisonbestleistungen, Patrick in 11,97 sec. und Uwe in 13,99 sec. Solide Leistungen lieferten beide im Weitsprung ab. 5,28 m für Patrick und 4,25 m für Uwe. Zu einen spannenden Vater/Sohn Duell sollte sich der Kugelstoß entwickeln. Hier hatte der 28 Jahre ältere Vater Uwe das bessere Ende für sich 8,83 m zu 8,63 m. Es folgten im Hochsprung 1,65 m ( Patrick) und 1,40 m ( Uwe). Im abschließenden 400 m Lauf am ersten Tag des Zehnkampfes lief Patrick starke 55,43 sec. Uwe erzielte in 64,31 sec. seine Saisonbestleistung.

Tag 2

Das Uwe in seiner Jugendzeit ein exzellenter Hürdenläufer war, bewies er gleich am 2. Tag des Zehnkampfes über 110 m Hürden. Saisonbestleistung in 19,68 sec. und Platz 1 in der LVN -Seniorenbestenliste. Da musste sich sein Sohn Patrick schon mächtig strecken, um ihn mit 19,33 sec. in Schach zu halten. Im Diskuswurf musste besonders Patrick mit geworfenen 15,96 m mächtig Federn lassen. Klar besser sein Vater mit 24,48 m. Die verlorenen Punkte holte sich Patrick aber mit guten 2,70 m im Stabhochsprung wieder. Regen, der schlimmste „Feind“ der Stabhochspringer, verhinderte ein noch besseres Ergebnis. Uwe übersprang 2,10 m sicher. Schöne Würfe gab es für beide im Speerwurf. Der 800 g Speer flog bei Uwe auf gute 34,18 m und bei Patrick auf 31,22 m.

Den abschließenden 1500 m Lauf, die „Qual“ der Zehnkämpfer, spulten sie fast einträchtig in 5:42,66 min. (Pati) zu 5:49,91 min. (Uwe) herunter. 4.128 Punkte und Platz 16 für Patrick, und 3.128 Punkte und Platz 30 für Uwe bei den Mehrkämpfern, die den regulären 10-Kampf bestritten, waren ein schönes Ergebnis. Auch im nächsten Jahr soll ein weiteres Mehrkampfwochenende mit den beiden stattfinden wo der sportliche Ehrgeiz, aber auch der Spaß nicht fehlen soll.

Detlef Steigerwald

Zurück