Topleistungen bei den Nordrheinmeisterschaften der Jugend U18/U20

Bei den Nordrhein Meisterschaften im Grenzlandstadion in Mönchengladbach gewann Inga Hundeborn ganz kontrolliert ihren 3000 m Lauf der weiblichen Jugend U20. Ihre Siegerzeit von 9:50,58 min bedeuten eine neue persönliche Bestleistung, SLC - und Stadtrekord, und Platz 5 der aktuellen DLV- Bestenliste. Damit schein klar zu sein, das Inga, und ihr Trainer Volker Treppel sich dieses Jahr für die 3000 m bei den Deutschen Jugendmeisterschaften entscheiden werden.

Sam Auer erzielte in Mönchengladbach Topergebnisse, musste aber anerkennen, das an diesem Wochenende mit Simon Heweling vom Weseler TV ein noch etwas stärkerer Sprinter auf der Bahn stand. Über 100 m gelangte er nach einem lockeren Vorlaufsieg in 11,10 sec. in den Zwischenlauf, wo er in 10,96 sec. persönliche Bestleistung lief. Im Endlauf schwenkte der Wind leider um, und blies mit 1,6 m/sec von vorne, damit waren Topzeiten nicht mehr möglich.

Sam beendete als Vizemeister in 11,04 sec. das Rennen. Der Gegenwind und ein schlechter Start verhinderten ein besseres Ergebnis bzw. Platzierung. Auch über 200 m kam Sam am folgenden Tag nicht so gut, wie erwartet aus den Blöcken. Er machte auf den enteilten Simon Heweling noch Meter für Meter gut, konnte ihn aber nicht mehr abfangen. Im Ziel blieb die Uhr bei 21,82 sec. stehen. Vizemeister, persönliche Bestleistung, Vereinsrekord und Platz 5 der DLV Bestenliste. Ganz zufrieden war Sam Auer aber trotzdem mit diesem Wochenende nicht. Seine erzielten Leistungen über 100 m und 200 m hätten an diesem Wochenende auch für den Sieg in der nächst höheren Altersklasse gereicht.!

Alexander Rupprecht kam nach einer gerade überstandenen Erkältung in 24,55 sec. über 200 m ins Ziel.

Detlef Steigerwald

Zurück