Starkes 3000 m-Debüt von Miriam Schulz

Bergisch Gladbacher Laufserie – Tag 1

Der erste Tag der Bergischer Laufserie stand für die Läufer/innen des SLC im Zeichen interessanter Debüts. Miriam Schulz, die die 3000 m erstmals in Angriff nahm, wollte dabei vor allem erste Aufschlüsse dazu bekommen, ob sie im kommenden Jahr, wenn für Ihren Jahrgang 2003 erstmals Deutsche Meisterschaften ausgetragen werden, eine Perspektive für eine Qualifikation hat. Die Chance, dieses Ziel im kommenden Jahr zu erreichen, ist realistisch gegeben, denn mit einer Zeit von 11:38,11 Minuten ist die Qualifikationszeit von 11:30 Minuten im kommenden Jahr bereits jetzt in Reichweite. Für die DLV-Bestenliste der W 14  wird das Resultat sicherlich schon in diesem Jahr reichen.

Ein Doppelsieg in ihrer Altersklasse M 40 über die gleiche Distanz gelang Lars Deinet (10:42,78 Min.) vor Björn Klemz (10:52,01 Min.), der mit einem starken Endspurt noch relativ nahe an Lars heranlaufen konnte.

Sein erstes Bahnrennen überhaupt lief Awet Misgnan über 800 m. Er hatte noch etwas Probleme sich in einem engen Läuferpulk taktisch richtig zu verhalten. Dennoch konnte sich seine Endzeit von 2:07,41 Min., auf Turnschuhen gelaufen, sehen lassen.

Volker Treppel

Zurück