SLC-Athleten mit den Kreisauswahlteams erfolgreich

Kreisvergleich2011_2Zum letzten großen Leistungsvergleich der zu Ende gehenden Saison 2011 trafen sich die besten B-Jugendlichen und Schüler/innen A bei den Kreisvergleichskämpfen des Leichtathletikverbandes Nordrhein in Rhede. Der Nachwuchs des Kreises Bergisches Land unterstrich seine Sonderstellung mit den Siegen in den Klassen der Schüler A, der weiblichen Jugend B und männlichen Jugend B. Bei den Schülerinnen A gab bei Punkgleichheit von drei Teams und nur einem Punkt Rückstand des vierten Teams die Majorität der meisten Disziplinsiege am Ende den Ausschlag für den Kreis Aachen vor den bergischen Athleten. Anders ausgedrückt: Am Ende lag die 4 x 100 m-Sprintstaffel ganze drei Hundertstelsekunden vor dem bergischen Quartett.

Der SLC konnte mit einigen seiner besten Aktiven zu den Erfolgen der Kreisteams beitragen.

 

Inga Hundeborn erneut mit Stadtrekord

Nur vier Tage nach ihrem Stadtrekord über 1500 m stellte Inga Hundeborn auch über 3000 m eine neue Solinger Rekordmarke auf. Die noch nicht ganz 15 Jahre alte Inga stellte sich dabei der älteren Konkurrenz der weiblichen Jugend B und behauptete sich nicht nur wegen ihres zweiten Platzes sehr gut. Inga setzte ihr Rekordvorhaben als Streckendebütantin trotz für die Langstrecken eigentlich viel zu warmen Witterungsbedingungen auf den Punkt genau in die Tat um. Am Ende war sie in 11:06,40 Minuten eine gute Sekunde schneller als Alexandra Golab bei ihrem Rekordlauf vor neun Jahren (11:07,50 Min.).

Auch Pauline Buchmann in guter Spätform

Pauline Buchmann, ebenfalls noch der Altersklasse W 15 angehörend, zeigte als Siegerin über 300 m in sehr guten 41,96 Sekunden noch einmal ihr Talent für den Langsprint, nachdem sie sich zuvor auch über 100 m in 13,03 Sekunden als Sechste recht gut geschlagen hatte.

Jan Philipp Tollewski konnte dagegen im 400 m-Lauf der männlichen Jugend B in 53,47 Sekunden als Neunter nicht sein bestes Leistungsvermögen auf die Rundbahn bringen.

Zu 4 x 100 m-Staffeleinsätzen kamen Moritz Jung (49,15 Sek. bei den Schülern A), Rhaksmey Kreng und Pauline Buchmann (50,99 Sek. bei den Schülerinnen A) und Carolin Hellmich (53,44 Sek. bei der weiblichen Jugend B).

Volker Treppel

Zurück