Sechs Siege und viele gute Leistungen bei Saisonabschluss in Remscheid

Bereits zum 24. Mal veranstaltete die LG Remscheid am 03.Oktober ihr Schülersportfest, das fast schon traditionell als Saisonabschluss für die Schüler des SLC gilt. Wettertechnisch hatte das Sportfest vieles zu bieten: Regenschauer, kalte Temperaturen, Wind, Sonne… typisch Herbst eben.

Insgesamt 29 Athleten des SLC gingen in Remscheid an den Start – 15 davon in der Altersklasse U12, die anderen 14 in der Altersklasse U14. Bei diesem Sportfest ging es vor allem darum, zum Saisonabschluss noch mal persönliche Bestleistungen und gute Ergebnisse zu erzielen.

So konnten die U12er insgesamt 2 Titel und 5 zweite Plätze erkämpfen. Im Hochsprung der W10 siegte Noa Lea Boddenberg (1,10m) vor ihrer Vereinskameradin Leonie Svala Märkel (1,05m). Jeweils zweite Plätze erzielten außerdem Leonie Fabienn Martin über 800m der W11 (2:52,77min) sowie Hannah Winkler im Hochsprung der W11 (1,05m). Bei den Jungen siegte Luca Vogel über 50m der M11 in 7,91s. Zudem erreichte Luca im Weitsprung der M11 den zweiten Platz (4,26m), ebenso wie Benjamin Mühlenbeck im Hochsprung der M11 (1,24m).

Die Athleten der Altersklasse U14 hatten im Vorfeld von ihrem Trainer die Vorgabe bekommen, an den Disziplinen 75m, Weitsprung, 800m, 4x75m-Staffel sowie einer Wurfdisziplin teilzunehmen. Die hohe Teilnehmeranzahl konnten die Athleten erfolgreich in Platzierungen auf dem Siegertreppchen ummünzen. So konnten die U14er am Ende jeweils vier Siege, zweite und dritte Plätze zu ihren Erfolgen zählen.

Mann des Tages war hier sicher Leif Deinet, der in der Altersklasse M12 sowohl im 75m-Sprint (10,59s) als auch im Hochsprung (1,43m) und im Weitsprung (4,99m) siegte. Robin Nachtigall belegte im 75m-Sprint hinter seinem Teamkollegen Leif den zweiten Platz in 10,76s. Ebenfalls den zweiten Platz erzielte Robin im Kugelstoßen der M12 (7,38m). Durch eine Schulterprellung geschwächt kam Nick Miedek im Kugelstoßen der M13 nicht an seine Bestleistung heran, durfte sich aber dennoch über einen zweiten Platz freuen (8,79m). Lucien Swierkot konnte im Ballwurf der M13 mit einer Weite von 34,50m den dritten Platz verbuchen. Die guten Einzelleistungen spiegelten sich dann auch in der 4x75m-Staffel wieder, die in der Besetzung Robin, Leif, Lucien und Timon Wagner auf dem dritten Platz das Ziel erreichte (41,65s).

Den einzigen SLC-Sieg in der weiblichen U14 konnte Alma Uhlich im Ballwurf der W12 für sich verbuchen (29,00m). Zara Fee Runtemund freute sich im Weitsprung der W12 über eine neue Bestleistung und Platz 2 (4,47m). Im für Zara ungeliebten 800m-Lauf der W12 zeigte sie eine couragierte Leistung und erreichte das Ziel als dritte (2:53,90min). Den einzigen Podestplatz der Altersklasse W13 erzielte Linda Ceferino-Marx im Ballwurf, in dem sie mit einer Weite von 38,00m dritte wurde.

Insgesamt konnten sich die SLC-Athleten über viele persönliche Bestleistungen und gute Ergebnisse zum Saisonabschluss freuen. Im Anschluss an den Wettkampf trafen sich die Athleten der Altersklasse U10, U12 und U14 zusammen mit Eltern und Geschwistern beim „Griechen“, wo sie die Saison in geselliger Atmosphäre ausklingen ließen.

Hier ein kompakter Überblick über die Leistungen der SLC-Athleten in Remscheid:

Männliche U12:

  • 50m M10: Lorin Uhlich (8,82s)
  • 800m M10: Tim Lukas Schulz zur Wiesch (2:59,58min), Lorin Uhlich (3:07,61min)
  • Ballwurf M10: Lorin Uhlich (34,50m), Tim Lukas Schulz zur Wiesch (34,00m), Simon Jahnke (22,50m)
  • Weitsprung M10: Tim Lukas Schulz zur Wiesch (3,15m), Lorin Uhlich (3,07m), Simon Jahnke (2,62m)
  • 50m M11: Luca Vogel (7,91s), Benjamin Mühlenbeck (8,38s)
  • 800m M11: Luca Vogel (3:11,32min)
  • Hochsprung M11: Benjamin Mühlenbeck (1,24m), Luca Vogel (1,15m)
  • Ballwurf M11: Benjamin Mühlenbeck (35,00m), Luca Vogel (28,00m)
  • Weitsprung M11: Luca Vogel (4,26m)
  • 4x50m MU12: 35,41s (Simon Jahnke, Lorin Uhlich, Benjamin Mühlenbeck, Luca Vogel)

Weibliche U12:

  • 50m W10: Noa Lea Boddenberg (8,96s), Laila Kuster (9,15s), Jana Schulz (9,50s)
  • 800m W10: Leonie Svala Märkel (3:41,72min)
  • Hochsprung W10: Noa Lea Boddenberg (1,10m), Leonie Svala Märkel (1,05m)
  • Ballwurf W10: Noa Lea Boddenberg (16,50m), Jana Schulz (15,00m)
  • Weitsprung W10: Laila Kuster (3,45m), Noa Lea Boddenberg (3,39m), Leonie Svala Märkel (2,95m), Jana Schulz (2,72m)
  • 50m W11: Emma Spinelli (9,23s), Hannah Winkler (9,35s), Katharina Steffens (9,36s), Elena Lippert (9,40s)
  • 800m W11: Leonie Fabienne Martin (2:52,77min)
  • Hochsprung W11: Hannah Winkler (1,05m)
  • Ballwurf W11: Marie Dienst (20,00m)
  • Weitsprung W11: Hannah Winkler (3,25m), Marie Dienst (3,22m), Katharina Steffens (3,04m), Emma Spinelli (2,97m), Elena Lippert (2,67m)
  • 4x50m WU12: 34,91s (Laila Kuster, Hannah Winkler, Elena Lippert, Noa Lea Boddenberg)
  • 4x50m WU12: 35,27s (Marie Dienst, Leonie Svala Märkel, Jana Schulz, Emma Spinelli)

Männliche U14:

  • 75m M12: Leif Deinet (10,59s), Robin Nachtigall (10,76s)
  • 800m M12: Robin Nachtigall (3:04,94min), Leif Deinet (3:06,21min)
  • Hochsprung M12: Leif Deinet (1,43m)
  • Kugelstoßen M12: Robin Nachtigall (7,38m), Leif Deinet (7,31m)
  • Weitsprung M12: Leif Deinet (4,99m), Robin Nachtigall (4,22m)
  • 75m M13: Nick Miedek (11,61s), Lucien Swierkot (11,69s), Timon Wagner (12,70s)
  • 800m M13: Timon Wagner (2:51,43min), Nick Miedek (3:08,88min)
  • Kugelstoßen M13: Nick Miedek (8,79m), Lucien Swierkot (7,10m)
  • Speerwurf M13: Timon Wagner (18,85m)
  • Ballwurf M13: Lucien Swierkot (34,50m)
  • Weitsprung M13: Nick Miedek (4,85m), Lucien Swierkot (3,66m), Timon Wagner (3,35m)
  • 4x75m MU14: 41,65s (Robin Nachtigall, Leif Deinet, Lucien Swierkot, Timon Wagner)

Weibliche U14:

  • 75m W12: Zara Fee Runtemund (11,28s), Sabrina Gehrmann (11,62s), Emma Charlotte Papenguth (12,18s), Henriette Melchior (12,45s), Alma Uhlich (13,38s)
  • 800m W12: Zara Fee Runtemund (2:53,90min), Emma Charlotte Papenguth (2:59,85min), Sabrina Gehrmann (3:14,52min), Alma Uhlich (3:17,36min)
  • 60m-Hürden W12: Zara Fee Runtemund (12,13s), Sabrina Gehrmann (13,05s)
  • Kugelstoßen W12: Alma Uhlich (5,84m)
  • Speerwurf W12: Alma Uhlich (17,04m)
  • Ballwurf W12: Alma Uhlich (29,00m), Sabrina Gehrmann (25,00m), Emma Charlotte Papenguth (25,00m), Henriette Melchior (22,00m), Zara Fee Runtemund (20,00m)
  • Weitsprung W12: Zara Fee Runtemund (4,47m), Henriette Melchior (3,65m), Emma Charlotte Papenguth (3,58m), Sabrina Gehrmann (3,50m), Alma Uhlich (3,41m)
  • 75m W13: Jamie Sophie Rapp (11,45s), Tabea Krämer (11,70s), Linda Ceferino-Marx (11,91s), Miriam Schulz (12,02s)
  • 800m W13: Miriam Schulz (2:38,17min), Tabea Krämer (2:47,36min), Jamie Sophie Rapp (3:03,18min)
  • 60m-Hürden W13: Jamie Sophie Rapp (11,35s)
  • Hochsprung W13: Jamie Sophie Rapp (1,34m)
  • Speerwurf W13: Jamie Sophie Rapp (11,65m)
  • Ballwurf W13: Linda Ceferino-Marx (38,00m), Miriam Schulz (30,00m), Tabea Krämer (23,00m)
  • Weitsprung W13: Jamie Sophie Rapp (4,15m), Tabea Krämer (4,04m), Miriam Schulz (4,03m), Linda Ceferino-Marx (3,84m)
  • 4x75m WU14: 43,76s (Jamie Sophie Rapp, Tabea Krämer, Miriam Schulz, Linda Ceferino-Marx)
  • 4x75m WU14: 44,61s (Zara Fee Runtemund, Henriette Melchior, Emma Charlotte Papenguth, Sabrina Gehrmann)

Zurück