Schöne Vereinsmeisterschaften - bis der Regen kam...

Nun haben wir die tolle Kunststoffanlage, aber wenn Petrus die Schleusen so öffnet, wie am Sonntag um zehn nach Drei, dann ist man auf der Herbert-Schade-Sportanlage machtlos. Bis dahin war dank der vielen spontan helfenden Hände die Vereinsmeisterschaft eine schöne gemeinsame Veranstaltung. Ein Dankeschön an alle Eltern, die so hilfsbereit anfassten.

An dieser Stelle sei aber auch einmal den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Wettkampfbüro ein herzliches Dankeschön gesagt, die man selbst kaum sieht, die aber vor lauter Arbeit selbst auch nichts von den Wettkämpfen und den Akteuren sehen und die zudem immer die Letzten sind, die das Clubhaus verlassen. Dies gilt nicht nur für die heutigen Vereinsmeisterschaften.

Härte haben die 5000m-Läufer bewiesen, die fast alle die 12 ½ Runden im Wolkenbruch zu Ende brachten. Die Stoppuhr hat den Wassereinbruch nicht verkraftet und die Schreibgeräte für die Rundenkontrolle waren auch unbrauchbar. Das Papier konnte nur noch eingeritzt werden.

Bis dahin hatte der SLC-Nachwuchs eine schöne Visitenkarte abgegeben und zum Teil mit einer Reihe von Bestleistungen glänzen können. Mit Feuereifer dabei waren auch die Kleinsten, die sich beispielsweise über die Bananenkartons als sehr geschickt erwiesen.

Die aufgrund des Veranstaltungsabbruchs ausgefallenen Wettbewerbe über 400m, 800m, 1000m und im Speerwurf der SchülerInnen A werden nach den Ferien an einem Trainingsabend nachgeholt.

Nun aber: Schöne Ferien für euch Alle!!

Jocki Scheer

Zurück