Saisoneinstieg mit guten Ergebnissen

Trotz schwieriger Trainingsbedingungen im kalten und sehr langen Winter erzielten einige SLC-Athleten/Athletinnen bei der 27. Nationalen Bahneröffnung in Wanne -Eickel eine Reihe persönlicher Bestleistungen. Zwei Einzelsiege mit Hausrekorden steuerte das Sprint/Sprung Talent Christ Mbaya über 100 m in 11,65 sec. und im Weitsprung mit 6,25 bei. Weitere Bestleistungen über 100 m erzielten bei den Männern Frederik Berenz in 11,65 sec. , Moritz Haider 11,79 sec., bei der MJU20 Taku Krippes 11,98 sec. und Moritz Jung 12,16 sec.

Gute Sprungleistungen mit persönlichen Rekorden gab es neben dem Sieg von Christ auch für Tim Evertz in der MJU20 mit 1,72 m im Hochsprung und 6,05 m für Moritz Jung m Weitsprung. In einem couragierten Rennen sprintete Sandra Piepenbrink über 200 m in der WJU20 in 26,90 sec. auf Platz vier.

Die einzige Schülerin des SLC `s, Johanna Lingen sprang nach 1 Stunde Zeitplanverzögerung in 4,69 auf einen guten 3. Platz. Exakt die selbe Zeit über 100 m der Männer erzielte Simon Stroh an gleicher Stelle im Vorjahr. Bei 11,18 sec. blieb die Uhr für Simon stehen. Diese Leistung reichte, nach allen Zeitendläufen, für Platz 3.

Weitere Ergebnisse unter: flvwdialog.de

Detlef Steigerwald

Zurück