Kreiswald/Crossmeisterschaften in Remscheid vom 10.03.2013

KreisCross2013 Sonntag Morgen 10:00 Start Männer über 6050 m Es ist nicht gerade warm und es schneit. Aber was solls. Der Lauf ist anstrengend, aber es ist das erste mal seit langem wieder ein richtiger Crosslauf. 3 Mann des SLC stellen sich der Strecke : Dirk Voigt-Krämer, Gerhard Sagasser und Uwe Steffens. Am Ende reicht es zu Platz 2 für Dirk und in der Mannschaft in der Altersklasse M40 und Älter . Ärgerlich ist nur, das die Mannschaft vom TSV Aufderhöhe bei gleicher Punktzahl den besseren 3. Mann hatte, und somit Kreismeister wurde.

Danach ging es in den Schüler- und Jugendklassen Schlag auf Schlag. Casimir Carl wird über die Stecke von 4850 m 3. in der U18. In der Altersklasse M12 flog Emil Uhlich nur so über die Strecke(2450m ) und wurde in 9:16 min überlegen mit 45 Sekunden Vorsprung Kreismeister und ist dabei sogar noch schneller als der Sieger in der M13. Zusammen mit Julian Nachtigall (3. In der M13) sowie Dominik Steffens (4. In der M12) wird auch die Mannschaftswertung in der U14 gewonnen. Jonas Brandenburger lag als 5. in der M12 knapp dahinter.

In der Klasse W12 stellte sich leider nur Kaja Stöhrer der Strecke und wurde hier 4. In der Klasse M11(1250 m) kam es dann zu einer der spannentesten Entscheidungen. Hier gewann Nils Brandenburger in 3:46 min mit einer Sekunde Vorsprung. Zusammen mit Albin Uhlich ( 6. M11) und Moritz Meimeth (10 . M10)reicht es zu Platz 2 in der U12. Bei den Mädchen der Klassen W10 und W11 machte sich das krankheitsbedingte Fehlen einiger Athletinnen bemerkbar.

Aber auch hier wurde tapfer gekämpft und gute Plätze erreicht. Julia Meimeth (5. W11) Katharina Maus(19. W11 )und Tabea Krämer (4.W10) erreichten in der Mannschaft U12 Platz 5. Außerdem liefen Michelle Huhn(20. W11) und Zoe Sept (17. W10). Richtig rund ging es danach noch bei den Jüngsten (860m).

Nicht zu Bremsen war hier Nils Miedek in der M8. Obwohl noch zur M7 gehörend, gewann Nils in 3:42 min mit deutlichem Vorsprung. Zusammen mit Luca Kauermann (6.M9)und Robin Nachtigall (9.M9) wurde der Titel in der U10 um 1 Sekunde!!! verpasst. Die 2. Mannschaft mit Luca Vogel (4.M8) Tom Diefenbach (6.M8) und Matze Schäfer (9.M8) belegte Platz 6. Bei den Mädchen U10 holte sich die Mannschaft mit Katharina Steffens (3.W8) Lotte Stöhrer (3.W9) und Lilli Dräger (4.W9) den Titel. Außerdem liefen noch Carolin Flabb (6.W9) und Amelie Busch (10.W9).Katharina war hier als Läuferin der W8 schneller als ihre Vereinskameradinnen der W9.

Insgesamt holte der SLC damit 5 Titel und 4 Vizetitel. Ich finde ein sehr gutes abschneiden, trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle. Allerdings habe ich einige Athleten der älteren Schüler bzw. Jugendklassen vermisst. Es waren vor allem für die jüngeren Schülerklassen nicht einfach zu laufen , da die Strecken doch zum Teil sehr matschig waren. Aber es haben alle ihr bestes gegeben und daher bin ich Stolz auf die Ergebnisse aller Athleten.

Uwe Steffens

 

Zurück