Kreismeisterschaften Mehrkampf U12 und U14 auf dem Schaberg

Am 4. September wurden die Kreismeisterschaften im Drei- und Vierkampf der U12er und U14er auf dem Schaberg ausgetragen. Insgesamt 205 Teilnehmer absolvierten ihre Wettkämpfe in den Disziplinen Sprint (50m bzw. 75m), Weitsprung und Schlagballwurf (80g bzw. 200g). Die vierte Disziplin im Vierkampf war der Hochsprung.

Bei zunächst guten äußeren Bedingungen starteten die U12er in ihren Dreikampf. Im Anschluss daran traten die U14er im Vierkampf an. Hier war das Wetter nicht auf unserer Seite. Passend zum Start des Wettkampfs setzte Starkregen ein. Nach einigen Minuten beschloss das Wettkampfgericht dann, den Wettkampf zu unterbrechen. Nach einer guten halben Stunde konnte der Wettkampf dann bei Sonnenschein wieder weitergehen. Später stiegen dann auch die U14er in den Dreikampf ein.

Starke Leistungen konnten vor allem die Jungen im Dreikampf zeigen. Bei den U12ern (Jahrgang 2006) siegte Nils Miedek mit 1077 Punkten in dem 29 Athleten umfassenden Teilnehmerfeld. Im Schlagballwurf konnte Nils das 80g schwere Wurfgerät auf 44,00m und damit am weitesten werfen. Luca Vogel erreichte mit 1017 Punkten den dritten Platz unter den 14 Teilnehmern des 2005er Jahrgangs. Im Dreikampf der U14er (Jahrgang 2004) erreichten mit Leif Deinet und Robin Nachtigall gleich zwei SLCer das Siegerpodest. Leif war gleich in 2 der 3 Disziplinen bester Mann seiner Altersklasse und gewann damit den Dreikampf mit 1264 Punkten. Überragend war hier vor allem sein Weitsprung, in dem er mit 5,05m erstmals die 5-Meter-Marke übersprang. Robin belegte mit 1142 Punkten den dritten Platz.

Zwei weitere Tagessiege sicherten sich die Athleten des SLC in der Mannschaftswertung im Dreikampf der U12er sowie der U14er. Die U12er Mannschaft bestand aus Nils Miedek, Luca Vogel, Benjamin Mühlenbeck (966 Punkte), Jan Eric Dräger (767) und Tim Lukas Schulz zur Wiesch (762). Die U14er Mannschaft bestand aus Leif Deinet, Nick Miedek (1179), Robin Nachtigall, Nils Fabian Winking (999) und Lucien Arthur Swierkot (994).

Bei den weiblichen U12ern erzielte aus SLC-Sicht Charlotte Schumacher (989) die beste Leistung, mit der sie in dem 34-Teilnehmer großen Feld den 6. Platz belegte. Bestes Mädchen bei den U14ern war Linda Ceferino Marx (1238), die am Ende den 7.Platz belegte.

Die Mannschaften des SLC belegten in der weiblichen U12 am Ende die Plätze 5 und 8 sowie in der weiblichen U14 den 5. Platz.

Im Vierkampf gab es aus SLC-Sicht nur Teilnehmerinnen. Zara Fee Runtemund belegte in ihrer Altersklasse (Jahrgang 2004) mit 1488 Punkten den 6. Platz. Ebenfalls auf den 6. Rang (Jahrgang 2003) platzierte sich Jamie Sophie Rapp mit 1542 Punkten. Sabrina Gehrmann landete im Vierkampf der Altersklasse 2004 mit 1374 Punkten auf dem 9. Platz.

Weitere Teilnehmer des SLC:

  • Dreikampf mU12: Simon Jahnke (574)
  • Dreikampf mU14: Timon Wagner (838)
  • Dreikampf wU12: Hannah Winkler (948), Noa Lea Boddenberg (925 Punkte), Marie Dienst (858), Sarah Löcher (856), Elena Lippert (798), Hanna Rüb (795), Mia Becker (748), Laila Kuster (605), Lilian Krämer (544), Jana Schulz (529)
  • Dreikampf wU14: Miriam Schulz (1132), Tabea Krämer (1088), Emma Charlotte Papengut (1040), Henriette Melchior (1032), Alina Lilli Dräger (1014)

Im Anschluss an die Titelkämpfe um den Kreismeistertitel im Mehrkampf der U12er und U14er veranstalteten 24 Athleten aus den älteren Jugend- und Erwachsenentrainingsgruppen des SLC eine Mixed-Staffel über 4 x 100m. In dem unter den Athleten sehr beliebten Einlagelauf traten jeweils vier Athleten in einer aus Männern und Frauen gemischten Staffel gegen die anderen Staffeln an. Besonders schwer hatte es hier der SLC-Topathlet Sam Auer, der aufgrund des Verletzungspechs in seiner Mannschaft fast 300m im Alleingang laufen musste, ehe er den Staffelstab an die Schlussläuferin Corinna Gehring abgeben konnte. Insgesamt hat die Mixed-Staffel allen Beteiligten viel Freude bereitet und wird mit Sicherheit in den kommenden Jahren wiederholt werden.

Manuel Schröer

Zurück