Kila und Schüler-Sportfest der LG Remscheid am 26.09.15

Als erstes startete am Vormittag in Remscheid im Kila-Wettbewerb eine Mannschaft in der U10. Hier gelang ein guter dritter Platz hinter zwei Mannschaften der LG Remscheid.

Bedingt durch einige Veranstaltungen in Ihren Grundschulen konnten leider sehr viele Kinder der U10 nicht teilnehmen. So erhielt die Mannschaft Verstärkung aus der U8 durch die Zwillinge Evamaria und Jonathan Mühlenbeck. Zusammen mit Hanna Rüb, Pina Munsch, Filip Odenthal und Sarah Löcher wurden die Disziplinen 40m –Sprint, Hoch-Weitsprung, Medizin-Ballstoßen und 40m-Hindernissprintstaffel erfolgreich bewältigt. So fehlte in allen Disziplinen nicht viel zu den anderen Mannschaften, die teilweise 1-2 Jahre älter waren.

Nachmittags waren dann die Schülerklassen an der Reihe. Aufgrund der vielen Ergebnisse kann ich hier nicht alle erwähnen. Alle Ergebnisse sind auf der Internetseite www.lg-remscheid.de abzurufen.

Die besten Ergebnisse:

  • In der M10 gewann Luca Vogel die 50m in 8,07s sowie den Weitsprung mit persönlicher Bestweite von 4,13m. Hier belegte Nils Miedek (noch M9) Rang 5 mit 3,78 m. Über 800m gewann Nils souverän in 2:50,51 min. Daniel Ceferino Marx lief in 3:04,43 auf Platz 4.
  • In der M11 gewann Leif Deinet mit großem Vorsprung den Hochsprung mit übersprungenden 1,33m. Über 50m belegte er Rang3 mit 8,05s.
  • Die Staffel der U12 in der Besetzung Luca, Daniel ,Robin Nachtigall und Florian Armbruster belegte über 4x50m in 33,30 s Rang 4.
  • In der W10 konnte sich in sehr großen Feldern keine Athletin des SLC vorne platzieren. Laila Kuster(aus der W9)erreichte mit 3,61m Platz 7 im Weitsprung.
  • In der W11 erreichte Zara Fee Runtemund über 50m in 7,91 s und 4,13m im Weitsprung jeweils Platz 3. Im 800m –Lauf kam Henriette Melchior in 3:04,21 auf Platz 3 vor Emma Pappenguth in 3:06,60.
  • Die Staffel U12 mit Zara Fee , Leonie Fabienne Martin, Lotte Stöhrer und Sabrina Gehrmann gewann die 4x50m in 31,23s.
  • In der W12 bewies Miriam Schulz mit übersprungenden 1,28 im Hochsprung auf Platz 2 das sie nicht nur gut Langlaufen kann. Tabea Krämer lief über 800m in 2:51,06 auf Platz 4.
  • Nick Miedek aus der M12 bewies seine Vielseitigkeit: Platz 2 im Kugelstoßen mit 8,19m , Platz 2 im Speerwurf mit 27,48 m und Platz3 im Weitsprung mit 4,26m.
  • Lucien Swierkot erreichte mit 38,50 m im Ballwurf auf Platz 2 sein bestes Ergebnis.
  • In der M13 war Albin Uhlich in 6 Disziplinen (etwas zu viel ) am Start. Die besten Ergebnisse : Platz 2 im Speerwurf mit 31,77m und Platz 3 über 800m in 2:55,62 min.
  • Sein Bruder Emil lief in der M14 über 800m in 2:28,38 auf Platz 2.
  • Schließlich war Julian Nachtigall in der M15 am Start. Platz 2 im Speerwurf mit 31,93 m.

Fotos befinden sich in der Galerie.

Zum Abschluß der Bahnsaison trafen sich dann am Abend sehr viele Athleten im Olympia. Ich hoffe es hat allen geschmeckt.

Uwe Steffens

Zurück