6 Kreismeistertitel für SLC-Athleten

Den letzten von 5 Einzeltiteln für den SLC erzielte die Jugendliche Inga Hundeborn in 4:48,82 min über 1500 m. Nach etwa der Hälfte des Rennens übernahm Inga die Führung und drückte auf das Tempo. Doch 300 m vor dem Ziel ging die spurtstarke Remscheiderin Anja Roggel an Inga vorbei und lief einen Vorsprung von 2-3 Metern heraus. Es sah 20 m vor dem Ziel nach einem klaren Sieg für Roggel aus. Doch durch die lautstarken Anfeuerungsrufe aus der großen SLC- Fangemeinde auf der Tribühne und einer unglaublichen Energieleistung, zog Inga auf den letzten 10 m an der Remscheiderin vorbei, und siegte mit 6 Hunderstel Sekunden Vorsprung. Die erzielte Zeit bedeuten für Inga die zweite Normerfüllung für die Deutschen Jugendmeisterschaften in diesem Jahr.

Nach sehr flotten ersten 100 m im 200 m Lauf der Männer rettete Thomas Palka als Kreismeister den Titel in 22,40 sec. noch eine Hunderstel Sekunde Vorsprung ins Ziel. Den zweiten Titel konnte sich Thomas am ersten Tag der Kreiseinzelmeisterschaften der Männer, Frauen und Jugend U18+U20 in 11,15 sec. über 100 m sichern.

In unmittelbarer Vorbereitung auf den Zehnkampf am nächsten Wochenende befindet sich Sven Meyer. Seine gute Form bewies er als Sieger bei den Männern im Kugelstoß mit 12,26 m und übersprungenen 3,70 m im Stabhochsprung.

Bester Diskuswerfer der Klasse MJU18 war Tim Evertz, sein weitester Wurf mit der 1,5 kg Diskusscheibe landete nach 38,39 m.

Nicht zu schlagen war die 4 x 100 m Staffel der StG Wuppertal/Solingen in der Klasse WJU20. Um mit der 18 jährigen Wuppertalerin Katja Stricker die Staffel laufen zu können, rutschten die Solingerinnen Sandra Piepenbrink, Pauline Buchmann und Jorunn Becker eine Klasse nach oben. Nach sicheren Wechseln löste die Schlussläuferin Jorunn Becker als erste nach 50,05 sec. die Lichtschranke aus.

Zweifacher Vizekreismeister wurde mit persönlichen Bestleistungen Jan Philipp Tollewski über 100 m in 11,86 sec. und über 200 m in 23,73 sec.

Eine Bronzemedaille ersprintete sich Pauline Buchmann in guten 26,46 sec. über 200 m der WjU18. Sein Debut über 1500 m gab Thorben Voigt. Nach zu schnellen ersten 800 m (2:18 min.) musste er diesem hohen Anfangstempo am Ende Tribut zollen , kam aber dennoch als dritter nach 4:43,19 min. ins Ziel.

Für die StG Wuppertal/Solingen der WJU18 ging eine reine 4 x 100 m SLC- Staffel an den Start. In 53,41 sec. belegten Carolin Hellmich, Leah Dams, Caroline Löhr und Alina Gottschalk einen dritten Platz.

Weitere Ergebnisse unter: www.bergische-leichtathletik.de

Zurück