Gelungene Organisation mit sportlichen Sahnehäubchen

Mit einem neu gegründeten Veranstaltungsorganisationsteam ging der SLC seine Aufgabe als örtlicher Ausrichter der Kreismeisterschaften im Cross- und Waldlauf an der Radrennbahn Dorperhof an. Das Team, dass sich aus der Elternschaft der Aktiven zusammensetzt, löste seine Aufgabe mit Bravour und war somit entscheidend am guten Gelingen der Veranstaltung beteiligt.

Auch das sportliche Fazit fiel trotz des Ausfalls einiger aussichtsreicher SLC-Athleten positiv aus.

Durch Isabel Hellmich (weibliche Jugend), Benjamin Schüller (M 10) und die Mannschaft der M 11/10 mit Benjamin Schüttler, Henri Dams und Julian Nachtigall gab es gleich Heimsiege für den SLC. Henri Dams lag dabei als Vierter der M 10 auch als Einzelläufer im Spitzenbereich der M 10. Sebastian Schüttler (männliche Jugend B) und Mariel Mergard (W 15), die die Überraschung des Tages aus SLC- Sicht war, belegten jeweils dritte Plätze in ihren Klassen.

Tabea Krämer als Fünfte der W 8 und Oliver Braubach als Sechster der M 12 konnten in ihren Jahrgängen ebenfalls in die Spitzenplätze hineinlaufen.

In den Teamwertungen gab es weitere fünfte Plätze durch die zweite SLC- Mannschaft in der M 11/10 mit Linus Lange, Dominik Steffens und Felix Becker sowie das Mädchen-Trio der W 9/8 mit Tabea Krämer, Julia Meimeth und Marie Becker.

Die Ergebnislisten sind nachzulesen auf der Homepage des Kreises unter www.bergische-leichtathletik.de.

Volker Treppel

Zurück