Erste Wettkämpfe der Freiluftsaison

Sportfest der “Krummen Strecken“ vom 25.04.

Einige Athleten des Solinger LC `s starteten in Essen über “krumme Strecken“ in die Saison. Leider fiel mit dem ersten Startschuß die elektronische Zeitmessung aus. Damit finden alle gelaufenen Zeiten keinen Eingang in die Bestenlisten.

Ganz stark präsentierte sich Maximilian Kremser über 300 m der MJU16. Mit 37,6 sec. gewann er überlegen den Wettkampf. Mit dem identischen Ergebnis siegte Moritz Haider über 300 m bei den Männern. Bei den Frauen belegte mit 44,7 sec. über 300 m Alina Gottschalk den 2. Platz.

Über die halbe Strecke belegte Sandra Piepenbrink mit genau 20,0 sec. Platz 2. Platz 4 wies die Ergebnisliste für Matthias Berenz über 150 m in 17,5 sec. bei den Männern aus.

Michael Fritschen zeigte über 3000 m der Männer ein beherztes Rennen. Der Lohn, gute 9:25,8 min und Platz vier.

Tim Schreckenberg mit Zusatzquali

Bei der Saisoneröffnung am 01. Mai im Mühlbergstadion in Wipperfürth startete Tim Schreckenberg in der männlichen Jugend U16 über 300 m. Das Ziel, die Zusatzqualifikation (300 m in 42,00 sec.) für die Deutschen Jugend U16 Meisterschaften zu unterbieten. Das Gelang Tim in 39,38 sec. eindrucksvoll. Jetzt kann er sich, auf das eigentliche Ziel, die “Quali“ über 800 m (2:06,00 min.) konzentrieren.

Bei den Männern traten Matthias Berenz und Moritz  Haider über 100 m an. Matthias Berenz belegte mit 11,73 sec. Platz 2, und Moritz Haider mit 11,83 sec. Platz 3.

Michael Fritschen in Kaarst

Als einziger Teilnehmer vom SLC nahm Michael Fritschen an der Bahneröffnung am 01. Mai in Kaarst teil. Über 800 m der Männer erzielte er als dritter in 2:03,83 min. einen guten Einstand in die Freiluftsaison.

Zurück