Erfolgreicher Saisoneinstieg für die U14

Benjamin Mühlenbeck, Luca Vogel, Leif Deinet und Robin Nachtigall bei der Staffel-Siegerehrung

In diesem Jahr ist die Jugend U14 des Solinger LC mit den Kreismeisterschaften Einzel in Remscheid in die Freiluftsaison gestartet – und das sehr erfolgreich. Insgesamt 6 (7) Kreismeistertitel, viele zweite und dritte Plätze und reihenweise neue Bestleistungen standen am Ende auf den Ergebniszetteln.

Überragend war wieder einmal der Auftritt von Leif Deinet. In vier Disziplinen an den Start gegangen gelang ihm die perfekte Ausbeute von vier Siegen. Sowohl im Hochsprung (1,47m), als auch im 75m-Sprint (9,88s) und im Weitsprung (5,64m) stellte er neue persönliche Bestleistungen auf. Mit seinen gesprungenen 5,64m im Weitsprung übertraf er den knapp 30 Jahre alten Vereinsrekord um satte 35cm. Auch die Zeit im 75m-Sprint bedeutet für ihn einen neuen Vereinsrekord. Gekrönt wurde die Leistung dann noch durch den überraschenden Sieg in der 4x75m-Staffel der männlichen Jugend U14 (40,43s). In der Besetzung Benjamin Mühlenbeck, Luca Vogel, Leif Deinet und Robin Nachtigall konnten die Jungen das Rennen erst kurz vor der Ziellinie für sich entscheiden.

Siegerehrung im Weitsprung: Leif Deinet & Robin Nachtigall

Ebenfalls in guter Verfassung zeigte sich Robin Nachtigall, der sowohl im Weitsprung (4,94m) als auch im 75m-Sprint (10,30s) mit zwei dritten Plätzen den Sprung auf’s Siegertreppchen schaffte.

Einen weiteren Kreismeistertitel konnte sich Luca Vogel im Weitsprung der Altersklasse M12 sichern. Mit neuer persönlicher Bestleistung und übersprungenen 4,51m ließ er die Konkurrenz mit einigem Abstand hinter sich. Luca’s dritter Titel an diesem Wochenende sollte ihm leider aufgrund organisatorischer Schwierigkeiten im Wettkampfbüro verwehrt bleiben. Den Hürdenlauf der Altersklasse M12 beendete er mit einem Vorsprung von 0,7s in 11,35s, wurde aber leider nachträglich nicht für diesen Wettbewerb gewertet. Sein ebenfalls sportlich herausragendes Wochenende komplettierte Luca mit zwei zweiten Plätzen über 75m der M12 (11,04s) und im Hochsprung (1,25m). Die gleiche übersprungene Höhe reichte zudem bei Benjamin Mühlenbeck zum dritten Platz. Benjamin sicherte sich außerdem im Ballwurf mit nur 3 von 6 Würden und einer geworfenen Weite von 36,00m den zweiten Platz.

Bei den Mädchen konnte Zara Fee Runtemund unerwartet den Hochsprung-Wettkampf für sich entscheiden. Ihre im Vorfeld geäußerte Unlust auf den Wettkampf verflog schnell, als sie mit jeder Höhe mehr merkte, wie gut sie eigentlich in Form ist. Das Resultat ihres Wettkampfs war eine um 12cm verbesserte persönliche Bestleistung, die auch in ihrem Alter mit Sicherheit nicht auf ihren Wachstumsschub innerhalb eines halben Jahres reduziert werden darf. Mit ihren übersprungenen 1,40m springt sie mittlerweile schon deutlich näher an ihre eigene Körpergröße heran, als das in diesem Alter üblich ist.

Weitere Podestplätze gab es bei den Mädchen für Miriam Schulz und Leonie Fabienne Martin im 800m-Lauf. Miriam erreichte in einer Zeit von 2:35,64min den zweiten Platz in der Altersklasse W14. Leonie benötigte über die gleiche Distanz 2:45,93min, was ihr in der Altersklasse W12 den dritten Platz einbrachte. Ebenfalls einen dritten Platz erreichte Henriette Melchior in ihrem ersten Wettkampf im Diskuswerfen (19,11m).

Weitere SLC-Ergebnisse wie folgt:

  • Hochsprung M13, Eric Wolf: 1,35m (4.)
  • Weitsprung M13, Eric Wolf: 4,24m (8.)
  • Kugelstoß M13, Robin Nachtigall: 7,92m (8.)
  • Ballwurf M13, Robin Nachtigall: 38,50m (7.)
  • 75m W12, Rabea Stelzer: 12,61s
  • 75m W12, Hannah Winkler: 12,45s
  • 75m W12, Katharina Steffens: 12,84s
  • 800m W12, Katharina Steffens: 2:55,49min (6.)
  • 800m W12, Emma Spinelli: 3:07,07min (11.)
  • 800m W12, Rabea Stelzer: 3:17,52min (16.)
  • Weitsprung W12, Emma Spinelli: 3,44m (22.)
  • Weitsprung W12, Hannah Winkler: 3,44m (23.)
  • Weitsprung W12, Katharina Steffens: 3,38m (27.)
  • Weitsprung W12, Marie Dienst: 3,37m (28.)
  • Ballwurf W12, Rabea Stelzer: 13,50m (15.)
  • 75m W13, Zara Fee Runtemund: 11.07s (8.)
  • 75m W13, Sabrina Gehrmann: 11,38s (12.)
  • 75m W13, Emma Charlotte Papenguth: 11,77s
  • 800m W13, Henriette Melchior: 2:44,59min (6.)
  • 800m W13, Emma Charlotte Papenguth: 2:59,50min (9.)
  • 60m-Hürden W13, Sabrina Gehrmann: 12,77s (9.)
  • Hochsprung W13, Sabrina Gehrmann: 1,28m (6.)
  • Weitsprung W13, Zara Fee Runtemund: 4,31m (9.)
  • Weitsprung W13, Sabrina Gehrmann: 4,14m (14.)
  • Weitsprung W13, Emma Charlotte Papenguth: 3,80m (20.)
  • Ballwurf W13, Sabrina Gehrmann: 26,00m (6.)
  • Ballwurf W13, Emma Charlotte Papenguth: 24,00m (8.)
  • 4x75m Staffel WU14, Runtemund, Stelzer, Papenguth, Gehrmann: disqualifiziert

Manuel Schröer

Zurück