Drei Titel bei den Jugend U16 Kreismeisterschaften in Leverkusen

Christ Mbaya immer schneller. Nach einem sehr locker herausgelaufenen Vorlaufsieg über 100 m in 12,09 sec. gab Christ im Endlauf "Gas" und gewann deutlich in guten 11,62 sec. Das bedeutet eine erneute Steigerung seiner persönlichen Bestzeit. Mit im Endlauf stand sein Vereinskollege Alexander Rupprecht, der seine alte Bestmarke pulverisierte und nach 12,74 sec. als 5. ins Ziel kam.

Ebenfalls gut in Szene setzen konnte sich Svenja Ziebs. Die dem jüngeren Schülerjahrgang angehörende Svenja erreichte mit 13,90 sec. den Endlauf , indem sie mit 14,25 sec. den sechsten Platz belegte. Eine Verbesserung der Vorlaufzeit ließ ein strammer Gegenwind von 2,4 m/s nicht zu. Viccha Kreng knackte im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U16 mit 7,08 m die 7 m Marke und wurde Vierte.

Pech hatte Oliver Braubach über 100 m bei den 14-jährigen Jungs. Er verpasste in 13,41 sec. nur hauchdünn, um eine Hunderstel Sekunde, den Finallauf. Doppelsieg im Hochsprung für Julius Buchmann und Alexander Rupprecht. Kreismeister wurde mit übersprungenen 1,61 m Julius, der damit eine Höhe mehr meisterte, als sein Vereinskamerad Alexander Rupprecht (1,58 m) Für beide sind das neue persönliche Bestleistungen.

Die 4x100m Sprintstaffel der weiblichen Jugend U16 in der reinen SLC-Besetzung Viccha Kreng, Johanna Lingen, Svenja Ziebs und Melinda Jaspert kamen als fünfe in 54,60 sec. ins Ziel.

Noch besser machten es ihre Sprintkollegen in der männlichen Jugend U16. In der Besetzung Alexander Rupprecht, Christ Mbaya (beide SLC) und den Wuppertalern Maurice Theisen und Yannick Walther ließen sie der Konkurrenz keine Chance, und liefen mit 5 sec. Vorsprung in sehr guten 46,92 sec. als erste über die Ziellinie.

Detlef Steigerwald

Zurück