Drei Kreismeistertitel für den SLC

Durchwachsenes Wetter mit Sturmböen, kräftigen Regenschauern und Temperaturen im einstelligen Bereich - sicher keine optimalen Bedingungen, die die Athleten der U14 und U16 bei den Kreismeisterschaften in Remscheid am 14. und 15.Mai vorfanden.

Bei den Jungen begannen die Kreismeisterschaften mit dem Kugelstoßen gleich sehr erfolgreich. Während Robin Nachtigall in der M12 mit 6,55m und dem vierten Platz nur knapp am Siegertreppchen vorbei rutschte, gelang Nick Miedek der Stoß auf Platz eins. Nick konnte den Titel in der M13 mit einer gestoßenen Weite von 9,72m und über einem Meter Vorsprung souverän gewinnen. Seine starke Form bestätigte er dann beim Speerwurf, wo er mit 34,67m und knapp 4 Metern Vorsprung seinen Vorjahrestitel verteidigte.

Den dritten Kreismeistertitel für den SLC sicherte sich Leif Deinet im Weitsprung der M12. In einem sehr konstanten Wettkampf mit fünf Versuchen über 4,30m steigerte Leif seine persönliche Bestleistung auf beachtliche 4,57m. Mit dieser Weite hätte Leif auch im Wettkampf der M13er das Siegertreppchen nur um 2cm verpasst. Wenn man bedenkt, dass Leif erst gute 5 Minuten vor dem Start des Wettkampfs zum Warmmachen im Stadion erschien, lässt sich erahnen, welche Weiten für ihn noch möglich sind. Zwei weitere Platzierungen auf dem Siegerpodest konnte Leif sich im Hochsprung (3. mit 1,25m) sowie im 75m-Sprint (3. mit 11,23s) erkämpfen. Einen Platz vor Leif kam Robin Nachtigall im 75m-Sprint mit einer Zeit von 11,21s in Ziel.

Im Weitsprung der M13er konnte Nick Miedek seine Bestleistung auf 4,52m steigern, was für den vierten Platz reichte. Bei der 4x75m-Staffel der männlichen U14 belegte die Staffel um Eric Stock, Leif Deinet, Lucien Swierkot und Robin Nachtigall mit einer Zeit von 45,84s den fünften Platz. Mit etwas flüssigeren Wechseln wäre hier sicher noch mehr drin gewesen. Gleiches gilt für die 4x75m-Staffel der weiblichen U14. Das Quartett um Zara Fee Runtemund, Linda Ceferino-Marx, Jamie Rapp und Tabea Krämer belegte in 45,12s den 8.Platz.

Bei den weiblichen U14ern konnte Linda Ceferino-Marx auf sich aufmerksam machen. Mit einer Weite von 37,00m belegte sie im Ballwurf der W13 den zweiten Platz. Eine persönliche Bestleistung konnte Linda beim 800m-Lauf aufstellen, für den sie 2:39,05 Minuten benötigte. Gute 4 Sekunden hinter Linda kam Miriam Schulz in 2:43,69 Minuten ins Ziel. Auch für Miriam bedeutete diese Zeit eine persönliche Bestleistung.

Bei den W12ern konnte sich Zara Fee Runtemund in einem starken Feld mit 32 Teilnehmerinnen im 75m-Vorlauf durchsetzen (Zeit: 11,67s). Im B-Finale konnte sie ihre Zeit auf 11,59s verbessern, was insgesamt den 7.Platz bedeutete. Über 60m-Hürden konnte sich Zara ebenfalls für den Finallauf qualifizieren, in dem sie fast zeitgleich zum Vorlauf in 12,36s den dritten Platz erkämpfte.

Persönliche Bestleistungen erzielte Jamie Rapp (W13) im 75m-Sprint sowie über 60m-Hürden. Im 75m-Vorlauf verpasste Jamie mit einer Zeit von 11,48s nur ganz knapp die Finalläufe. In dem noch immer für Jamie ungewohnten Hürdenlauf konnte sie sich für das B-Finale qualifizieren, in dem sie ihre eine Woche zuvor aufgestellte Bestzeit um sage und schreibe 1,3 Sekunden auf 11,65s verbessern konnte und den insgesamt 7.Platz belegte.

Parallel zu den Wettkämpfen der U14 fanden auch die Kreismeisterschaften der U16er statt. Hier konnte sich Nils Daischer in guten 13,62s im 100m-Vorlauf für den Endlauf qualifizieren. Im Endlauf steigerte Nils seine 100m-Zeit auf 13,54s und belegte damit den 4.Platz, mit dem er sich sehr zufrieden zeigen konnte. Über 800m gingen dann mit Max Schreckenberg (M14) und Dominik Steffens (M15) zwei Athleten des SLC in unterschiedlichen Läufen an den Start. Mit einer Zeit von 2:26,85 Minuten überquerte Max ungefährdet als zweiter die Ziellinie. Zwei Sekunden schneller als Max (2:24,84 min) legte Dominik die 800m zurück. In einem packenden Zielsprint konnte Dominik seinen vierten Platz behaupten und verfehlte mit 0,5s Rückstand nur ganz knapp das Siegerpodest.

Weitere Ergebnisse der U14er:

  • Robin Nachtigall, Ballwurf M12: 11.Platz mit 30,50m
  • Lucien Swierkot, Ballwurf M13: 5.Platz mit 36,50m
  • Lucien Swierkot, Weitsprung M13: 12.Platz mit 3,48m
  • Zara Fee Runtemund, Hochsprung W12: 6.Platz mit 1,15m
  • Zara Fee Runtemund, Weitsprung W12: 15.Platz mit 3,69m
  • Emma Papenguth, Weitsprung W12: 19.Platz mit 3,62m
  • Emma Papenguth, 800m W12: 10.Platz in 3:08,59 min
  • Linda Ceferino-Marx, 75m-VL W13: 12,05s
  • Tabea Krämer, 60m-Hürden VL W13: 14,77s
  • Jamie Rapp, Weitsprung W13: 12.Platz mit 4,11m
  • Miriam Schulz, Kugelstoßen W13: 13.Platz mit 6,34m

Manuel Schröer

Zurück