Bericht vom 8. Kinderleichtathletiksportfest des SLC

Am 28.05 richtet der SLC sein mittlerweile 8. Kinderleichtathletik- Sportfest als dritter  Teil der Serie des Kreises Bergisch Land aus. In der Altersklasse U8 traten 4 Mannschaften  in  den Disziplinen 30m- Hindernis-Sprint , Stabweitsprung , Fahrradreifen-Weitwurf und Stadioncross an. Als beste Mannschaft erwies sich hier die Mannschaft des Haaner TV die in 3 der 4 Wettbewerben vorne lagen.

Den  abschließenden Stadioncross gewann die erste Mannschaft des SLC, die damit den zweiten Platz in der Gesamtwertung belegte . Der 3. Platz ging an die LG Remscheid vor der zweiten Mannschaft des SLC. In der U 10 starteten 8 Mannschaften in den Disziplinen 40m- Hindernis-Sprint , Stabweitsprung , Fahrradreifen – Weitwurf und Stadioncross.

Zum dritten Mal innerhalb der Kreisserie war die erste Mannschaft des SLC nicht zu schlagen. Bis auf den Stabweitsprung wurden alle Einzeldisziplinen gewonnen. Auf Platz 2 folgte die Mannschaft des TV Ratingen vor der LG Remscheid. Die weiteren Mannschaften des SLC belegten die Plätze 5,7 und 8.

Als besonderer Höhepunkt erwies diesmal der Stabweitsprung, der allen Kindern sehr viel Spaß gemacht hat und sich auch für alle Zuschauern als spannender und interessanter Wettbewerb darstellte.

Nach dem abschließenden Stadioncross, in dem wieder sehr viele Kinder ihre Ausdauerfähigkeiten bewiesen , erhielten alle Kinder eine Urkunde und eine Medaille. Es war wieder eine gelungene Veranstaltung, die Lob von höchster Stelle erhielt. So war der Präsident des LVN Dr. Wastl zusammen mit seinen Studenten der UNI Wuppertal anwesend, um sich die Durchführung einer Kila-Veranstaltung anzusehen. Die Studenten richten am 30.06. den 4. Teil der Kreiserie aus.

Außerdem gab es ein besonderes Lob für das Wetter, das uns diesmal nicht wie im letzten Jahr im Stich gelassen hat. 

Die Bilder zum Wettkampf gibt es in der Galerie und die Ergebnisse hier.

Zurück